Wie lange braucht der Körper um sich an eine Ernährungsumstellung zu gewöhnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

3-4 Wochen

Kommt auf deinen Körper an.
Oder wie sehr du es willst.

Dein Körper gewöhnt sich in 1 Sekunde daran. Dein Geist und dein WILLE dazu ist ausschlaggebend ob du es schaffst

Nein... Tut er nicht. Ich habe früher beispielsweise immer gerne Schokolade gegessen. Irgendwann hab ich unbewusst damit aufgehört und nach einiger Zeit hab ich dann bemerkt dass ich auch gar nicht mehr das Verlangen verspüre , Schokolade zu essen. Vielleicht war meine Frage nicht richtig formuliert, aber ich meinte eigentlich , wie lange es dauert bis man nicht mehr so stark das Verlangen nach ungesundem essen verspürt. Danke trotzdem für deine Antwort;)

@xxTOxx

Un nochmals muss ich nachhaken : es gibt KEIN ungesundes Essen.

Doch natürlich gibt es das... Viel Fett, Salz und Zucker ist ungesund für den Körper! Diese Stoffe sind in manchen Lebensmitteln / Gerichten in größeren Mengen enthalten, weshalb diese ungesund sind .

@xxTOxx

Du sagst es selber VIEL. VIEL ist bei ALLEM ungesund.

Der Körper braucht Fett und Salz, das ist gesund, VIEL ist ungesund.

Darum .

es gibt KEIN ungesundes Essen.

Soweit ich weiß , hat noch keine Studie bzw irgendjemand anderes darauf hinweisen können , dass zuviel Gemüse dem Körper schadet. Außerdem , denke ich , dass du weißt was ich und die meisten anderen Menschen mit ungesundem Essen meinen und , dass du meine eigentliche Frage verstanden hast.

*viel Gemüse

Was möchtest Du wissen?