Wie lange braucht der Körper um sich an Bewegung und Ernährung zu gewöhnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mangelerscheinungen sollten gar keine auftreten - sonst wird der Körper ja nicht trainiert. Hunger ist auch schlecht - weil der Körper dann auf Energiesparen schaltet - am besten Magen füllen mit Balnglosem (Salat, Gemüse, Wasser).

Die Umstellung dauert nach meiner Erfahrung rund zwei Wochen ... dann nimmt der Körper die neue lebensweise langsam an.

Durch eine Ernährungsumstellung hat man mitnichten "logisch" Hunger. Im Gegenteil. Gesunde Ernährung schließt auch mit ein, den Hunger zu stillen, indem man ausreichend ist.

Muskelkater ist genauso nicht zwangsläufig, wenn man sich vorm Sport aufwärmt und sich nicht ständig übernimmt, sondern langsam anfängt.

Was möchtest Du wissen?