Wie lange bin ich ungefähr Krank?

2 Antworten

Ob das ohne OP abgeht oder mit besser ist, hängt stark von der Geometrie Deines Knies ab.

Wenn diese ok ist, kann bei einer Erstluxation ein Versuch ohne OP gemacht werden.

Wir haben uns mal die Mühe gemacht, die unterschiedlichen Probleme in Videos zusammenzufassen: Gib bei YouTube einfach mal Patellaluxation ein, dann findest Du mich.

Für einige dieser Sachen braucht man das MRT, so zum Beispiel für den TT-TG Abstand und die Trochleadysplasie.

Also: Erst die korrekte Diagnose, dann die richtige Therapieentscheidung.

Und leider kann man dann erst sagen, wie lange die Sache dauern wird.

Wenn Dir die Kniescheibe das zweite Mal rausspringt, ist die Sache klar-dann wird es ohne OP nix.

Wie es dann operiert gehört, hängt wiederum an der Geometrie...(siehe Videos)

Und wenn Dein Orthopäde nix vom TT/TG Abstand und dem Grad der Trochleadysplasie weiß und nicht nach der Rotation des Oberschenkels klinisch schaut, dann brauchst Du einen anderen...

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ohje ja das hatte ich schon 3 Mal.

Beim ersten Mal wurde mir die Kniescheibe nur wieder eingerenkt und das Bein geschient.

Also 1 Monat bist du mindestens krankgeschrieben!

Ein Tipp von mir:

Sobald du in der Reha bist, merk dir die Übungen gut und mach sie auch regelmäßig!

Ich habe dies nicht getan und mir ist dann dasselbe, im Sportunterricht, nochmals passiert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke das war schon echt hilfreich? also ich kann mit 4 Wochen Krank nach MRT Termin rechnen? ist ja krass.. dankeschön ! :)

@RosaPanther97

Wahrscheinlich schon kann aber auch definitiv mehr sein.

Was möchtest Du wissen?