Wie lang kann eine Spirale heutzutage im Körper bleiben?

5 Antworten

Ist am Sitz der Kupferspirale nichts auszusetzen, so kann sie je nach Typ drei bis fünf Jahre in der Gebärmutter bleiben, die Hormonspirale bis zu fünf Jahre und die Gold-Kupfer-Spirale bis zu zehn Jahre. Bitte den sitz der Spiral regelmäßig vom Gyxnäkologen überprüfen lassen.

Soryy für die Fehler: Bitte den Sitz der Spirale regelmäßig überprüfen lassen. Normalerweise tut das Ziehen nicht weh, es ziept nur ein bisschen. Es tut nur dann weh, wenn die Spirale eingewachsen ist, daher ist der Sitz regelmäßig zu überprüfen, ca 2 Mal pro Jahr.

Sie soll über die Tragedauer mit ihrer Frauenärztin sprechen. Es ist aber ganz normal, dass das Einsetzen unangenehm ist. Das Entfernen ist ganz schnell passiert, man merkt es wirklich kaum. Spreche aus Erfahrung.

Erstens,es kommt immer auf die Spirale an.Rücksprache und Beratung mit dem Gyn ist absolut notwendig.Ich hatte eine Hormonspirale.Die Mirena(nicht für jede Frau geeignet).Die blieb bei mir 5 Jahre drin(reguläre Tragezeit)Das einsetzen....klar,tut schon etwas weh,aber ist halb so wild.Das ziehen ist nen Kinderspiel.Das merkt man nicht,da nur einmal kurz an dem Bändchen gezogen wird.Ist etwa gleichzustellen mit einem OB während der Tage.Also,keine Sorge,das ziehen ist wirklich nichts schlimmes!

Es gibt Spiralen, die können bis 5 Jahre getragen werden. Sie muß aber doch regelmäßig zum Arzt um die Lage der Spirale zu kontrollieren, am besten spricht sie ihn mal darauf an!!!

ich habe meine schon seid mitterweiel mehr als 7Jahren, ohne Probleme.

LG Wolpertinger

Die Frage beantwortet der Gyn. Sie sollte ihm auch sagen, dass das Einsetzen so wehgetan hat, dann wird er vorsichtiger sein.

Was möchtest Du wissen?