Wie lang kann eine Angina andauern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff Angina (tonsillaris) bezeichnet eine Rachenentzündung mit Streptokokken (also Erreger von Scharlach u.ä.). In diesem Fall ist Penicillin praktisch immer wirksam, und daher als empirische (also erfahrungsgestützte) Behandlung auch empfohlen. Wenn innerhalb von 3 Tagen unter antibiotischer Therapie keine Besserung eingetreten ist, dann sollte eine erneute Vorstellung beim Hausarzt erfolgen.

Mögliche Ursachen können dann sein: virale Mandel-/Rachenentzündung, die schon mal eine Woche anhalten kann, Mononukleose/Pfeiffer'sches Drüsenfieber, die verdammt lange anhalten kann (4-8 Wochen), aber am häufigsten bei Jugendlichen vorkommt, oder eine Mandelentzündung durch andere Bakterien.

Ich würde wahrscheinlich auf ein anderes Antibiotikum umstellen (z.B. ein Makrolid, also z.B. Clarithromycin oder Erythromycin). Die Chance, daß Ihr in 2 Wochen in den Urlaub fahren könnt, würde ich aber trotzdem als hoch einschätzen.

DH. Sehr fundierte Antwort.

Wenn er Melaleüka in Jojobaöl einnimmt dürfte das Problem schnell behoben sein. 2-3 Tropfen in warmen Tee oder Warmer Milch mit Honig und trinken.Mehrmals am Tag .Man kann es auch inhalieren im Pariboy oder im heißen Wasserdampf. Dieses Öl ist ohne Alkohol und aus erster Pressung und kommt von der Firma Omega ,oder im Internet gogeln.Das ist bei uns die Kleinste Hausapotheke der Welt.Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?