Wie lang darf ich vor dem Blutabnehmen nichts mehr essen?

5 Antworten

Kein Problem. Du musst nur bei Zucker- und Blutfett-Werten nüchtern sein. Das heißt jetzt nicht das du da volltrunken anrauschen kannst. Bei obigen Werten sollte man ab 22 Uhr nichts mehr essen und trinken.

ich selbst bin bei den meisten meiner blutabnahmen nicht nüchtern,allerdings erkundige ich mich immer vorher was gemacht werden soll. für die wenigsten werte, die bei einem hausarzt abgenommen werden muss man tatsächlich zwingend nüchtern sein. genieß dein essen und dein eines bierchen dazu,an guadn :) du wirst dir schon keine halbe sau reinziehen oder? ;)

Also ab 12h vorher nichts mehr essen und wenn überhaupt nur ein Glas Wasser,sagen die mir immer. Die Bierchen solltest du auf jeden fall weglassen,denn der Alkohol ist dann(also morgen) noch im Blut enthalten. Den Bauch darfst du dir aber bis 12h vorher noch vollhauen nur dann bis nach der Blutentnahme nicht!

hab ich mal gemacht vor dem blutabnehmen ein paar Bierchen getrunken. da sagte mein Hausarzt ein paar tage später "na da standen aber ein paar Bierchen im weg"??? also abends darfst du noch was essen morgens nix.

Sei mal vorsichtig mit Bier und "vollhauen".

Als ich das letzte Mal eine Schachtel Nougatpralines vor dem Zapfen bis ca. 21:00h aufgefuttert hatte, war ich in Diabetikerverdacht. Ist alles gut ausgegangen, nach einer erneuten Blutabnahme

wenn nach dieser einmaligen aktion schon verdacht auf diabetes bestand, dann liegt bei dir mit hoher wahrscheinlichkeit schon eine (leichte?) insulinresistenz vor. bei einem zucker-gesunden spielt so eine sünde nämlich überhaupt keine rolle. 75g glukose sind da in 2 stunden wieder komplett "abgebaut" (siehe glukosetoleranztest).

@artemus

Nein, über all meine Jahrzehnte nicht, zum eigenen Erstaunen alles immer im grünen Bereich. Mir reichen aber auch meine Allergien ;-)

Was möchtest Du wissen?