Wie läuft ein besuch beim augenarzt ab?

5 Antworten

Kommt drauf an warum du dort bist. Falls du neue Stärken für deine Brille brauchst: Man lässt dich ne gefühlte Ewigkeit warten, dann guckst du durch so einen Apperat, womit sie die Sehstärke deiner Augen messen und zu guter Letzt gibts den klassichen Sehtest mit den kleiner werdenden Zahlen, die du entziffern musst, wobei du durch eine weitere Apperatur guckst durch wechselnd starke Gläser, wo du entscheiden musst, welche besser sind. Dann gibts ein Rezept ud du machst sich auf den Weg zum Optiker. LG :)

Du musst dich erstmal "registrieren" dannn wennbdu pech hast wie ich ne halbe stunde bis 2stunden im wartezimmer warten dann musste erstmal in ne machiene dchauen mit einem auge also da siehst ein bild mit einem haus mit baum und die zoomt immer hin und weg der computer sieht ab wann es für dich verschwommen wird und speichert diese ergebnisse so testest du wie gut deine seh stärke ungefähr ist wenn nötig brauchst du beim 2 oder 3 termin tropfen bei denen es in den ersten 2 minuten bissl verschwommen is und dann die nächsten 3-6 stunden alles riiichtig verschwommen is also da findest du keine knöpfe oder so zocken is auch nich drin ;) aber soo schlimm ist das nicht hast schnell überstanden LG Alex

Danke:) misst man mit diesem apperat die kurz oder weitsichtigkeit?

Du gehst hin, setzt dich auf nen Stuhl und musst durch paar Gläser schauen, die an einem Gerät befestigt sind. Wie ein Fernglas sieht es aus.

Es gibt keine Schmerzen bei Augenärzten. :)

okay danke. und weisst du wenn man dem nur sagt dass man weitsichtig ist was man dann machen muss?

Er testet ob du wirklich weitsichtig bist gibt dir sowas mit oder bzw deinen eltern ihr sucht nen brillenladen zeigt das und kauft eine

@Alex337

weisst du wie er das testet ?

@kosewort

Dazu setzt du dich auf einen Stuhl, er gibt dir ein Gerät vor die Augen was eine Art Fernglas ist. Dann musst du auf einer weiten Tafel Buchstaben erkennen.

Du machst also einen Sehtest.

Du bekommst eventuell Augentropfen, was aber #nicht wehtut.

Gruß

@pheinox

okay danke

Eigentlich läuft es ganz normal ab wie bei jedem anderen Arzt auch, bis auf die Wartezeit also mit 3 Stunden Wartezeit würde ich schon rechnen falls du getropft werden musst müsste dich jemand abholen oder du nimmst jemanden mit schlimm ist es aber nicht beim Augenarzt er schaut ja nur ob alles ok ist mit deinen Augen du musst Zahlen oder buchstaben durch so ein Ding erkennen keine Ahung wie das heißt aber nicht schlimm ansonsten wirklich sehr harmlos hoffe konnte dir etwas helfen

Ich muss jedes Mal ein Sehtest machen. Ich muss ein Auge abkleben, Zahlen die immer kleiner werden lesen, dann wird das andere abgeklebt, das ganze nochmal. Ich muss einem Licht hinterherschauen, dann sird mir eine Brile aufgesetzt, und draufgeleuchtet, ich musste erkennen ob es ein Kreuz oder ein Strahl ist. Dann sitzt du auf einem Stuhl, legst dein Kinn ab und dann kommen Bilder, du musst nichts machen außer reinschauen :) Ich weiß nur nicht, was du machen musst. Wenn man die Netzhaut untersucht läufts anders ab. Da bekommst du Augentropen, musst 10 Minuten warten und das ganze wiederholt sich 3 Mal. Dann bekommst du Betäubungsmittel rein, da werden deine Augen schwer und fühlt sich bisschen komisch an. Dann wird dein Lid etwas angehoben und mit irgendeinem Gerät deine Netzhaut angeschaut. So wars bei mir zumindest die letzten 11 Jahre :) Nur kanns sein, dass es unterschiedlich is, je nach dem was für Probleme du hast oder obs Routine ist

Was möchtest Du wissen?