Wie läuft das Entfernen von Polypen ab?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du gehst morgens hin und nimmst sie mittags wieder mit. Das ist ein sehr kleiner chirurgischer Eingriff wo man halt die Polypen aus dem Nasenbereich entfernt, damit sie wieder besser Luft bekommt. Wurde bei meinen Kindern auch gemacht, als sie klein waren. Bei den Mandeln würde sie ca. 5-8 Tage im Krankenhaus bleiben.

ja, polypen wachsen nach, der eingriff dauert nicht lang, sie wird keine schmerzen haben, sie wird es eigentlich kaum spüren ausser ds sie etwas aus der nase blutet.. es ist ein absoluter routine eingriff, sie bekommt eine vollnarkose und muss nur ein paar stunden im krankenhaus bleiben.. so kenn ich es^^

bei erwachsenen gibt es keine vollnarkose um nasenpolypen zu entfernen.

es gibt eine örtliche betäubung per spritze, die allerdings eine recht lange nadel hat, sieht gefährlich aus und piekst natürlich etwas, in der nase sind recht empfindliche nerven.

nach der betäubung wird ein endoskop in die nase geführt und die polypen werden rausgeschnitten.

wenn weiter nichts gemacht wird solltest du dein kind gleich wieder mit nach hause nehmen können, je nach blutungsstärke gibt es "tamponaden" in die nasenlöcher, die täglich gewechselt werden müssen. nach 2 oder 3 tagen ist alles vorbei.

polypen wachsen leider meisten wieder nach und der eingriff muss je nach beschwerden alle paar jahre/jahrzehnte wiederholt werden.

Mehr nicht ne Spritze und ein Endoskop ? Ist wie bei einer Weisheitszahn OP und die Polypen wachsen wirklich nach ?

Polypen? Wo, im Darm? Das wurde bei mir mal gemacht, zuerst hatte ich große Angst, doch habe danach keine Schmerzen gehabt & es ging mir gut. Alles Gute für deine Tochter! :)

normal kann man das schon ambulant machen es besteht kein Risiko die werden abgeschabt , keine Sorge das Blutet auch nicht sehr nach das wird verödet

Was möchtest Du wissen?