Wie kriegt man Ohrloch wieder frei?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuch mal den stecker von hinten durchzuschieben. 

Trage nur selten Ohrringe und hab auch immer Pprobleme. Muß den Stecker dann erst von hinten nach vorne durchschieben, erst danach geht das von vorn nach hinten ganz leicht.

Oder erst mit Steckern mit dünner Nadel versuchen und dann mit den dickeren.

Okay, danke für den Tip. Werde es versuchen... :-)

Wie lange hast du das Ohrloch denn?

Was hat das damit zu tun?? Keine Ahnung, ca. 30 Jahre?

Es wäre etwas anderes, wenn du das Ohrloch erst frisch hättest. Das würde das Verhalten deines Ohrloches einfacher erklären.

@BrunetteBeauty

Ach so, nein, das hab ich schon eine ganze Weile. Komischerweise macht auch, wenn überhaupt, immer nur das linke Ohrloch Ärger, nie das rechte. Weiß nicht, warum. Aber wie krieg ich es jetzt frei?

Ohrlöcher tun weh...immer noch...

Hallo!!!

Ich habe seit mehr als einem Jahr Ohrlöcher, und es war von Anfang an nicht gerade gut. Nachdem ich die Medizinischen Ohrringe ordnungsgemäß ca. 2 Monate getragen habe(sogar noch länger als normal) wollte ich sie rausmachen. Das wr aber schwieriger als gedacht, da der eine Ohring geklemmt hat und mein Vater den Verschluss mit einer Zange abmachen musste(woraufhin ich in Ohnmacht gefallen bin, weil es so weh tat!)

Kurz dananch hat sich das eine Ohr entzündet, meine Mutter hat eine Salbe gekauft und irgendwann ging es wieder weg. Aber trotzdem war das Ohrringe reinmachen immer nicht besonders schön. Es tat immer an einem Ohr weh, auch weil es da immer mega lange gedauert hat bis ich den Ohrring durch hatte(das andere ging immer problemlos) und irgendwann habe ich mehrere Monate keine Ohrringe mehr getragen, weil ich einfach keine Lust mehr hatte auf diese ständige "Quälerei".

Zu meiner Konfiramtion wollte ich dann aber Ohrringe reinmachen, da war eins der Löcher aber ein wenig zu gewachsen. Ich hab es dann selbst mit einem Ohrring durchgestochen, das war gar nicht mal so schlimm. Selbst die Zeit danach ging es, es hat sich nicht entzündet oder so.

Aber jetzt trage ich wieder öfter Ohrringe, keine großen schweren, sonder kleine Hängeohrringe.

Mittlerweile ist es wieder echt schlimm geworden an dem einen Ohr. Es tut die ganze Zeit weh wenn ich Ohrringe drinn habe, bei dem anderen ist gar nichts.

Was soll ich machen? Kann es sein das mir das irgendwie falsch gestochen wurde, weil es einfach immer wehtut? Ich habe meine Freundinnen gefragt, bei denen tut gar nichts weh und sie kriegen ihre Ohrringe auch innerhalb Sekunde durch, während ich minuten lang brauche...

Sorry das ich so viel geschrieben habe :)

P.S. Ohrringe draußen lassen geht nur bedingt, denn durch die Ohrringe wirkt mein Gesicht irgendwie hübscher...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?