Wie kann sich der Blasendruck wieder vermindern ohne auf die Toilette zu gehen?

5 Antworten

Hallo ichbinich,
Hallo nuraerger2003,

Ich halte es schon für möglich, dass selbst mit den vielleicht schon höhreren Wassermengen und im Liegen der Druck nachgelassen hatte. Dann muss es nicht sein, dass dieser "auto-release" Mechanismus in Gang kommt - er könnte unterbewusst verhindert worden sein, da die Situation nicht der Moment der Wasser war.

Es ist weiterführend zu dem Thema eher ratsam, irgendwie zur Toilette zu gehen - oder die Wasser anderweitig und geeignet fließen zu lassen. Im Extremfall können sie sich bis zu den Nieren aufstauen - oder sie fließen gar nicht mehr (Harnverhalten). Beides stellt eine ernsthafte gesundheitliche Situation dar.

Mit vielen lieben und österlichen Grüßen
EarthCitizen

Nach einer gewissen Zeit gewöhnt sich der Körper an das Gefühl und blendet es aus, genauso wie, wenn jemand die ganze Zeit irgendwo ein Piepen hört.

Nur sollte man bedenken, dass wenn man den Harndrang immer wieder auf längere Dauer unterdrückt es zum einen zu einer Inkontinenz führen kann und zum anderen die Blase kollabieren könnte, wenn man dann schlussendlich doch Wasser lässt - das nennt sich dann Blasenprolaps.

Keine Angst das regelt sich bald ganz von selbst, wenn der Schließmuskel wegen Überfüllung - nachgibt . Vermutlich ist der Schlafsack in der Nacht getrocknet wird bald schön müffeln 


War ja aber nicht so. Ich bin halt dann daheim mit mäßigem Druck auf der Blase aufs Klo gegangen... und der Schlafsack müffelt auch nicht, ich habs natürlich überprüft.

Das dickt in der Nacht etwas ein. 

Aber du tust dir damit keinen Gefallen. Die Blase muss geleert werden weil damit Bakterien und Giftstoffe des Körpers ausgeschwemmt werden sollen. 

Aber wo kommt das Wasser hin? Die Rückresorption findet doch nur "oberhalb" der Blase statt, oder?

Wenn du dich bewegst dann wird deine Blase dehnbarer. Sollte sie dennoch zu viel Wasser in sich haben, machst du dir ohne Kontrolle in die Hose.

War ja aber nicht... ich hab eine sehr gute Blase, hab mich aber nicht recht viel bewegt... in die Hose gemacht weil ich es nicht mehr halten konnte, hab ich das letzte Mal mit 7 oder so... seitdem halte ich es (wenn ichs nicht übertreibe) einen Tag oder etwas mehr aus...

@ichbinich2000

Ich kenne das, auch ich habe eine sehr gut trainierte große Blase und gehe deshalb seit Jahren üblicherweise nur zwei Mal am Tag pinkeln. Ich warte eigentlich immer bis es wirklich merklich drückt und das kann dann und wann auch erst nach fast einem ganzen Tag sein. Auch ich merke, dass der Drang bei schon recht voller Blase meist wieder verschwindet, obwohl ich weiter einhalte; der Körper gewönt sich dran. Bis jetzt hat mir das nicht gesundheitlich geschadet.

Was möchtest Du wissen?