Wie kann man seine unleserliche, hässliche Schrift verbessern?

5 Antworten

Achte darauf, dass alle deine Kleinbuchstaben sowie Großbuchstaben ungefähr die gleiche Höhe haben. Außerdem ist wichtig, dass die Buchstaben nicht aneinander „kleben“, sondern Platz um sich haben und nicht zu sehr aneinander gedrängt sind. Zuletzt ist auch auf den Zeilenabstand zu achten. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Letztendlich sind die Regeln des Schönschreibens einfach, wenn man sich konzentriert.

Die Schrift kultivieren und nicht darauf bauen, Mediziner oder Jurist zu werden. ;-)

ühm, ühm, ühm

Ich war einige Jahre als Verhaltenstrainer unterwegs. Da muss man oft auf Flipcharts schreiben. Sauklaue ist hier tödlich (ich hatte die...) Bei Neuland gibt es Vorlagen für die "Flipchart-Schrift". Die habe ich mir angeeignet. Naja - andere schreiben immer noch schöner als ich - aber ich muss mich nicht mehr verstecken...

Shag d'Albran

Hätte gern gesagt : üben, üben, üben.....
Leider ist das eine schlechte Erscheinung der Zeit, wie das schnelle Sprechen.
Zeit nehmen dabei, ist Alles. Dann klappt's auch.....
In den Schulzeugnissen sollte wieder "Schrift" eingeführt werden. Da fehlt in der ersten Klasse das Training.

Meiner Ansicht nach ist die Handschrift immer auch Ausdruck der Persönlichkeit und schwer zu verändern. Ich muss auch oft in der Ausgangsschrift schreiben (eben leserlich für die Kinder im Unterricht), aber privat und in Eile verfall´ich eben doch immer in die mir eigene Handschrift. Will sagen: Man kann sich "oberflächlich" sicher bemühen, aber grundsätzlich etwas ändern wird sich auch druch Schreibübungen nicht so sehr viel. Jedenfalls nicht bei einem erwachsenen Menschen, der ist dafür zu sehr ausgeprägt!

Was möchtest Du wissen?