wie kann man schnarchen abstellen?

5 Antworten

Schnarchen entsteht durch das Zurückfallen des weichen Gaumen beim Schlafen. Er ist dann ein Hindernis für die Atemluft, die dann das Schnarchgeräusch verursacht.Gehäuft entsteht dieses Phänomen nach verstärktem Alkoholkonsum. Wenn dann nach weichem Gaumen auch noch die Zunge zurückfällt, kann es zum Verschluß der Atemwege kommen.Das sogenannte Schlaf-Apnoe Syndrom.-Einfachste Handhabe gegen das Schnarchgeräusch ist, den Schläfer in eine stabile Seitenlage zu bringen. Hilft dies nicht, ist die Medizin gefragt.Es gibt die Möglichkeit mittels Laser Teile des weichen Gaumen zu entfernen.Je nach Ursache können Zahnärzte Zahnschienen anfertigen,die den Unterkiefer nach vorn in seine normale Lage ziehen.Beim Apnoe Syndrom besteht die Möglichkeit mittels einer Atemwegs-Überdruck-Therapie (CPAP).Der Schnarcher trägt eine Maske, die ihm beim Schlaf Sauerstoff zuführt. Zur Zeit ist in Erprobung ein Implantat aus Titan das die Zunge stabilisiert.(Uni-Klinik Mannheim).Warum das Ganze? Die Schnarcher haben einen sehr unruhigen Schlaf, sind morgens wie gerädert, müde und tagsüber nicht leistungsfähig.Außerdem kann es im Laufe der Zeit zu Herz-Kreislauf-Leiden,(Bluthochdruck,Herzinfarkt) Hirndurchblutungsstörungen(TIA)bis hin zum Schlaganfall kommen.

in einer Gesundheitssendung im Fernsehen hatte einer folgenden Tip zum Schnarchen: Das Bett, an der Kopfseite zwischen 6 und 12 cm hochstellen, (die höhe soll man selber rausfinden was noch angenehm ist) . Dadurch kommt das Bett, (und der Körper) in eine Schräglage. Die Schräge erzeugt, durch die Schwerkraft, eine entlastung des Zwerchfells und dadurch atmet man leichter, das Schnarchen wird deutlich besser. Bei mir funktioniert es. Gute Besserung

Hi! Es gibt operative Mittel, aber auch sogenannte Schnarchhemmer. Das sind mehr oder weniger professionell hergestellte Geräte, mit denen das Schnarchen aufhören soll. Beispielsweise eine Nasenklemme, ... Ich finde aber, dass Schnarchen an der Wurzel gepackt werden sollte, das kann nur der Arzt tun. Lass dich mal beraten, muss ja nicht gleich eine OP sein!

thx

Ich habe ein CPAP-Gerät gegen Schlafapnoe. Und seit ich dieses Gerät benutze, ist auch das Schnarchen quasi vorbei.

Geh erst mal zum Arzt und laß dich für eine Nacht ins Schlaflabor schicken. Dort können Sie dir dann die wahrscheinlich beste Lösung nennen.

möchte zu Tigerkater noch folgende Ergänzung hizufügen. Für ca. 5€ bekommt man in der Apotheke eine Nasenklemme!Material: Kunststoff. Sieht aus wie ein zusammengedrücktes Hufeisen...natürlich rund. Bewirkt das die Nasenflügel nicht mehr durch Unterdruck zusammen gezogen werden. Das Ergebnis: so gut wie nie mehr richtig schnarchen. Tipp: gegen nächtliches verlieren, mit Kordel oder Kette verbinden.

Meinst Du mit so einem Ding könntest Du schlafen?

Was möchtest Du wissen?