Wie kann man feststellen, ob das Wasser aus der Leitung im Haus gut trinkbar ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In manchen Berliner Altbauten liegen wirklich noch Bleileitungen, die wären vor allem bei Schwangerschaft oder für die Babies nicht ganz ungefährlich. Das kann sie nur beim Vermieter erfahren. Falls das schwierig ist, eine Wasserprobe beim Gesundheitsamt checken lassen. Falls es 'ungesundes' Wasser ist, muss die Gebühren sogar der Vermieter tragen! Er müsste das übrigens auch in Ordnung bringen- und bis dahin könnte sie sogar die Miete mindern.

Das ist doch mal ne qualifiziertere Antwort als der Unsinn von notredame.

Wenn es ein Problem geben sollte, wäre das höchstens Blei. Und das kriegst Du schnell untersucht.

Durch einen Seh, Geruchs und Geschmakstest. Lass erst eine Min. das Wasser laufen und dann fängst du es in einem Wasserglas auf und machst es wie oben beschrieben.

I.d.R. bekommt man bei dem zuständigen Wasserversorgungsunternehmen Auskunft über die Qualität des Trinkwassers. In Deutschland ist, oder besser soll, Trinkwasser das am besten kontrollierte und geprüfte Lebensmittel sein und daher in allen Landesteilen, wie der Name schon sagt, Trinkwasserqualität haben.

... gut bemerkt, sollte! Was aber letztendlich aus Deinem Wasserhahn rauskommt ist Deine Verantwortung und kann völlig anders aussehen.

@notredame

So ein Käse! Keine Panik verbreiten!

Hallo, ein Anruf auf der Stadt oder Gemeindeverwaltung und Sie bekommen eine Wasseranalyse von Ihrem Amt. Was besagt diese, diese sagt Ihnen wie die Wasser Qualität an der Sammelstelle ist. Sie haben aber keine Werte was bei Ihnen am Haus ankommt und vor allem Wissen Sie nicht wenn es nicht Ihr eigenes ist was sind für Leitungen im Haus!! und wie sind diese beschaffen. Wenn Sie die Qualität Ihres Wasser an Ihrem Hahn wissen möchten müssen Sie eine eigene Analyse anfertigen lassen. Oder Sie kaufen sich einen Kohleblockfilter ab 125 Euro und haben ein deutsches Markenprodukt und Ihre Frage hat sich damit auch erledigt und sie brauchen keine Kisten mehr schleppen.

wenn du ganz sicher gehen willst, musst du eine Trinkwasseranalyse in Auftrag geben.

...kostet ein Vermögen außer Dir reichen die Werte für Kalk!

@notredame

Lass doch mal Deine unqualifizierten Bemerkungen!

Was möchtest Du wissen?