Wie kann man einen Rhododendron wieder zum Blühen bringen?

3 Antworten

unbedingt alle befallenen Blüten und Knospen ausbrechen nicht abschneiden und in Hausmüll entsorgen. Dann die Pflanze mit Pflanzenstärungsmittel (z. B. Neem - Präparat einsprühen. evtl. mehrmals. Gut ist auch die Pflanze umzutopfen und gut zu düngen. Alte Erde kann auch die Eier der Zikade beherbergen. also unbedingt auch wegschmeißen (Hausmüll) Die Pflanze dann gut mit Spülmittellauge einsprühen und in eine Plastiktüte packen für einige Stunden. Durch die "Gespannte Luft" kann man den Schädlingen manchmal den Garaus machen. Viel Erfolg bei den Versuchen. Hilfreich kann auch sein, der Spritzflüssigkeit etwas Spiritus zuzufügen.

ylle alten Blüten abbrechen. Brechen, nicht schneiden.

Bei den Zikaden ? könnte ein Ansprühen mit Brennesselsud helfen. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ggf. einen Gärtner fragen und ihm die Tierchen zeigen

Nicht verzagen, und den Fachmann fragen ! Gelbtafeln reduzieren die Zikadenpopulation ! Infizierte Blütenknospen nicht in den Kompost !

Was möchtest Du wissen?