Wie kann man den Heilungsprozess bei einer gebrochenen Rippe beschleunigen?

5 Antworten

Das braucht tatsächlich eine recht lange Zeit, und es hilft einfach nur abwarten. Du solltest gegen Deine Schmerzen etwas nehmen (vom Arzt verschrieben lassen, nicht irgendein Mittel nehmen), damit Du schmerzfrei atmen kannst. Wenn Du nämlich zu flach atmest, kannst Du eine Lungenentzündung bekommen. Und das Flachatmen merkst Du gar nicht. Ich habs gerade drei Monate hinter mir, hatte mir zwei Rippen gebrochen und wollte keine Tabletten nehmen. War total falsche Einstellung von mir.

Da brauchen Sie vor allem Geduld. 4-6 Wochen Belastungspause sollten es schon sein(z.B.schwere Sachen heben,extreme Bewegungen des Oberkörpers vermeiden).Ich habe vor einem Jahr eine Rippenserienfraktur (5 Rippen auf einer Seite gebrochen) nach einem Mororadunfall. Bei anfangs starken Schmerzen sollten Sie nicht auf Schmerzmittel verzchten. Ich habe mir vom Arzt Diclofenac und anfangs Tramadol-Tropfen verschreiben lassen.Gute Besserung!!!

Naja deine Rippen oder besser gesagt du brauchen jetzt viel ruhe. Ein Rippenbruch kann sehr schmerzhaft sein weil man in den meisten fällen (so war es wenigstens bei mir) nicht richtig durchatmen kann. Gute besserung!

Na wenn es der Dr. doch gesagt hat, so was braucht seine Zeit. Vor allem gut Durchatmen, dass sich nicht noch eine Lungenentzündung entwickelt. LG Lotusblume

Da gibt es nichts zu beschleunigen. Die Sache ist ein wenig schmerzhaft, aber nach 8 bis 9 Wochen lassen die Schmerzen nach.

Was möchtest Du wissen?