Wie kann ich mit 16 am besten abnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau das was du gerade machst.

Kein Zucker, allgemein weniger essen (aber nicht Garnichts essen!!!), mehr Sport

Das braucht alles seine Zeit. Du kannst nicht (gesund) in einer Woche 15 kg abnehmen

Joggen oder Fahrradfahren ist auch ganz gut als Cardiotraining.
Es hilft auch Cardio mit Krafttraining zu kombinieren

erstmal nicht joggen...eher walken..um die Gelenke zu schonen.

Danke für deine Antwort! Dann bin ich ja auf dem richtigen Weg. Wie siehst du das Thema Fitnessstudio? Ein Kumpel hat mir angeboten, dort gemeinsam hinzugehen. An sich bin ich nicht abgeneigt, habe aber keine Lust dort der Dicke zu sein, den alle anstarren.

@BastieM2003

Bin auch in einem Fitnessstudio.

Meine Erfahrung ist, dass dir da geholfen wird.
Die meisten denken nicht "Was will die dicke hier?" sondern "Toll dass die was ändern will" und sind auch hilfsbereit, wenn du zB nicht weißt wie man ein Gerät richtig bedient.

Wenn dir jemand dumm von der Seite ankommt, einfach ignorieren und weitermachen

Also, gut erstmal dass du erkannt hast dass du zu fett geworden bist. So ist der Anfang. Gut auch dass du die Ernährung umgestellt hast. Auch gut dass du Sport treibst.

Du hast einen etwas längeren Weg vor dir. So wirst du ca 40 Kilo Gewicht verlieren müssen um normalgewichtig zu sein. Aber das ist zu schaffen. Um das Abnehmen zu beschleunigen ist es sogar in Betracht zu ziehen eine begrenzte Zeit eine Eiweißdiät zu machen, z.B. mit Almased. Das ist nichts neues und funktioniert. Aber Vorsicht, nach gut 10 Kilo Gewichtsabnahme mit einer ausgewogenen Ernährung weiter auf Reduktionskurs gehen. Ich empfehle nicht unter 1800kcal. Damit fällt der Körper nicht in den Notmodus. Die Kalorien durch Bewegung verbrauchen. Auch Muskelaufbautraining ist sinnvoll da Muskeln mehr Energie verbrennen als Fett.

Immer daran denken dass zu viel Zucker und zuviel Fett ungünstig sind. Das Ziel ist eine gesunde ausgewogene Ernährung. Dabei gilt:

Von allem etwas von nichts zu viel und einen hohen Frischkostanteil und das von guter Qualität dazu viel Bewegung und wenig Genussgifte.

Wenn das Ziel, Normalgewicht in drei Jahren erreicht ist, dann ist das gut. Dieser etwas längere Zeitraum verlangt eine konsequente Umsetzung der neuen Ernährung. Das minimiert die Gefahr eines Jojoeffektes.

Also, rann an den Speck. Nicht entmutigen lassen und immer daran denken dass du keinen Verzicht leistest sondern mehr Lebensqualität gewinnst, ein attraktiveres Aussehen und eine bessere Gesundheit gibt es noch dazu!

Intervallfasten kann das noch positiv unterstützen

Ich hatte zwar nur die Hälfte zu reduzieren, aber es hat so bei mir gut funktioniert und hält auch schon einige Jahre an.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für die tolle und ausführliche Nachricht

Abnehmen ist garnicht so schwer, wenn folgende Regeln beachtet werden:

  1. Man kann ALLES essen, was einem schmeckt, aber die Portionen müssen KLEIN sein.
  2. Nur essen, wenn wirklich Hunger besteht. Hunger unterscheidet sich von Appetit, wenn man in dem Moment ALLES essen würde, was man sonst NIE anrühren würde!
  3. Kein Essen aus Langeweile, oder weil man gerade Appetit auf etwas bestimmtes hat!
  4. Kein Essen aus Frust (Liebeskummer etc.)!
  5. Nicht Essen, weil andere gerade Essenszeit anordnen/haben!

Wer sich eisern und diszipliniert daran hält, kann in vier Wochen 10 kg abnehmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hast du mit deinem Arzt geredet? Er könnte dir einen Ernährungsplan erstellen oder dir sagen, wo du so was bekommen kannst.

https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/abnehmen-kinder#

Bei dem Link kannst du auch mal gucken, ob du da Tipps findest (lass dich vom Kinder im Link nicht abschrecken, geht auch um Jugendliche).

Guck auch mal auf der HP eurer Krankenkasse....die bieten oft auch noch Hilfen, Kurse, etc. an, wenn man abnehmen will und wirklich übergewichtig ist.

Bis jetzt noch nicht. Hab aber diese Woche einen Termin

Versuche es mal mit " Intervallfasten "...das heißt in einem Zeitrahmen von 8 Stunden darfst Du essen, dann16 Stunden nicht ( Schlafen eingerechnet ).

Ich kenne einige Menschen bei denen das gut geholfen hat.

Wenn Du magst google mal danach...

Was möchtest Du wissen?