Wie kann ich Laufmaschen vorbeugen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kauf Dir billige Strumpfhosen - eine Nr. größer. Dann mache sie nass, steck sie in einen Plastikbeutel und frier sie ein. Nach dem Auftauen trocknen lassen - aber nicht über der Heizung. Durch diese Prozedur werden sie deutlich haltbarer. Tipps wegen rauher Füße und Finernägel hast Du ja schon bekommen. Beim Anziehen ist es wichtig, die Daumen rechts und links in die Beinöffnung zu stecken, den gesamten Strumpf bis zur Spitze in den Händen zu raffen, die Strumfpitze über die Fußspitze zu ziehen und dann ganz langsam den Stoff der Strumpfhose aus den Händen gleichten zu lassen, wärend das Bein angezogen wird.

Mir passiert das oft, wenn ich Jeans trage. Ich kauf aber nur die ganz günstigen für ,79€ für 2 Stück. Aber auch wenn meine Katze meint, sie muß sich unbedingt auf meinen Schoß setzten, sind meist die Strumpfhosen auch hin, wenn ich grad einen Rock anhabe. Im Sommer trag ich eh keine. Achte halt darauf, dass in den Schuhen keine blöde Stelle ist, besonders an den Fersen!! Und feile deine Fingernägel öfters und schau ob Du Hornhaut an den Füßen hast. Es kann aber trotzdem passieren, also ich hab im Winter immer eine Ersatzstrumpfhose in meiner Handtasche!

Manchmal ist auch im Schuh eine raue Stelle. Ansonsten hilft nur, evtl. etwas dickere, blickdichte Strumpfhosen anziehen, diese sind etwas robuster u. strapazierfähiger. Gruß gigunelsa

Die Strumpfhose sofort nach dem Ausziehen vorsichtig von Hand waschen. Am besten mit ein wenig Shampoo im Waschbecken.

Darauf achten, dass man mit nichts rauhem oder spitzem drankommt. Wenn du lange Nägel hast oder starke Hornhaut an den Füßen, passiert das sehr schnell.

Was möchtest Du wissen?