Wie kann ich eine „vorübergehende“ Zahnlücke verstecken?

1 Antwort

Die Lücke ist genauso  schnell wieder zu, wie sie entstanden ist! Sprich mit Deinem KFO und sag´ihm, dass Du unter dem Diastema leidest und frag´ihn, ob man  das irgendwie beschleunigen kann.

Lass´Dir ruhig auch nochmal genau erklären, wie genau das abläuft! Denn wenn man etwas versteht, akzeptiert man auch  die unangenehmen Momente bei der Ausssicht auf ein tolles Endergebnis!

Er hat mir dies erklärt. Es ist so, dass der linke Schneidezahn durch die Feder erstmal nach links „geschickt“ wird, wo die Zahnmitte ist, der rechte Zahn wird darauf auch nach links verschoben. Es ist aber so, dass sich erstmal bloss der linke Schneidezahn bewegt und der rechte nicht, deswegen wird die Lücke Tag für Tag grösser, womit ich mich nun mal sehr unwohl fühle. Allgemein hatte ich vor der Spange 0 Zahnlücken, nun sind es während der Behandlung sieben vorübergehende auf einmal, die ich momentan zähle. Man sieht jedoch nur zwei davon. 

@khakhala

Ich weiß, dass das  blöd  ist!  Ich konnte seinerzeit  sogar "La Paloma " pfeifen wg. der Lücke, :)) Aber es wird sicher nicht mehr lang dauern, bis  der rechte  Schneidezahn fällig ist und nachrücken kann!  Hab´´n bissl Geduld, Alles wird gut!

Was möchtest Du wissen?