Wie kann ich eine Graviola Pflanze bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das stimmte würden die sich die Chemo oftmals sparen.

Hast recht. Und die meisten Patienten würden gesund. Schrecklich, das würde die Autorität der Doktoren untergraben und sie außerdem der Geldquelle berauben.

@saxsells

Klar, jeder Arzt freut sich wenn ein neuer Krebspatient zu ihm kommt.

@KoenigMF

Stimmt, dann kann er Reibach machen mit Verschreiben von wirkungslosen Medikamenten, teuren Kuren usw.

Habe das bei meiner Mutter gemerkt, die wurde mit ihrer Venenerkrankung von Kreti zu Pleti geschickt, ehe man sie von Pontius zu Pilatus sandte. Heute hat sie nur noch einen Fuß, aber ist geheilt von diesen Abzockern.

Sie sagte mir, "Ins Krankenhaus bringt mich niemand mehr rein, eher lege ich freiwillig den Löffel weg!"

Aber ich möchte wissen, ob so ein Graviola Tee wirkt? Mir ist einerlei, wie, ich habe zwar keinen Krebs mehr, aber viele meiner Freunde.

Kannst du mir raten? Ich habe schon bei einem Blumenhändler nachgefragt.

Unter pubmed.com gibt es viele internationale Studienberichte zu Graviola "Anonna muricata"

Gute Bio Graviola Produkte bekommst du im Netz.

Google mal nach "Graviola Baden-Baden", da ist ein guter und seriöser Versandhandel.

Halo,
wenn jemand braucht, ich habe 25 Pflanzen in Neusiedler am See.
Von 25cm bis 2m Groß.

 - (Krebs, Tee, Heilung)

Wir haben eine kleine Finca in der Dominikanischen Republik, wo wir u.a. die Guanabana / Graviola biologisch und nachhaltig anbauen. Die Frucht ist sehr verderblich und kann nicht versendet werden. Durch ein spezielles und schonendes Verfahren produzieren wir jedoch einen wohlschmeckenden und hochgradig wirksamen Tee aus den Blaettern der Guanabana, den Sie in unserem Online Shop auch bestellen koennen. Auf unserer Homepage finden Sie auch viele Informationen zu dieser wunderbaren Frucht: www.guanabana-shop.com

Blick auf unsere Finca - (Krebs, Tee, Heilung) Guanabanabaum - (Krebs, Tee, Heilung) Guanabanafrucht kurz vor der Ernte - (Krebs, Tee, Heilung)

Bei meiner Mutter (78 Jahre) wirkt die Frucht sehr gut. Wohlgemerkt aber die Frucht! Meine Mutter hat Brustkrebs mit Knochenmetastasen - also unheilbar und im fortgeschrittenen Stadium. Sie merkte es im Dez. 2009, als ein Wirbel gebrochen war. Man hat nach der OP des Wirbels nur mit Hormontabletten begonnen. Damals erfuhren wir auch von der Frucht. Man kann sie übrigens in großen Städten auf Märkten kaufen. Bei Händler, die halt Tropenfrüchte oder so verkaufen. (Einfach nachfragen) Dieser muss sie oft auch bestellen, kostet so ca. 20 -30 Euro. Sie verdirbt schnell. Aber es klappt gut (Man kann sie dann auch portionsweise einfrieren) Die Tumorwerte gingen dann auch immer weiter zurück. Dann hat meine Mutter begonnen den Tee zu trinken und nicht mehr die Frucht. Nach einiger zeit begannen die Tumorwerte wieder zu steigen. Die Ärzte (die allerdings nichts wissen von der heimlichen Graviola-Therapie) bewundern meine Mutter immer, weil es ihr noch so gut geht. Nun waren die Tumorwerte auf 800 gestiegen, und es sollte nun eine Chemotherapie begonnen werden. Jetzt hat meine Mutter wieder mit der frischen Frucht begonnen und die Werte sind wieder auf 400 gefallen. Mal sehn wies weitergeht. Meiner Meinung nach hilft sie super.

Ja, es gibt keine Krankheit, die nicht mit einer Pflanze kuriert werden kann. Schon der Wasser Pfarrer Johann Sebastian Kneipp sagte: es gibt keine Krankheit, wo kein Kraut dagegen gewachsen wäre.

hallo alegna 44, ich habe auch diese pflanze bestellt und muss jeder zeit kommen... können sie mich auf mein handy anrufen, weil ich hätte dann fragen.. mein handy nummer lautet 0172 18 11 296. gruss gagino

Die Frucht ist wirklich nur sehr schwer zu bekommen, weil sie sehr schnell schlecht wird. In den Ländern wo sie wächst, wird sie nur frisch sofort gegessen. Alternative sind wirklich die Blätter.

Wenn sie nicht geholfen haben, würde es mich interessieren, wo sie her kamen und wie sie zubereitet wurden.

Wir haben nämlich sehr gute Erfahrungen mit den Blättern gemacht, allerdings absolut naturbelassen. Mit Hand gepflückt, an der Luft getrocknet und unter Vakuum eingeschweißt.

Wichtig ist die Teezubereitung: NICHT ÜBER 45° ERHITZEN!!!

Wenn Anbieter empfehlen, kochendes Wasser aufzugießen, will man Bakterien oder Schimmel abtöten, wenn die Blätter nicht konserviert werden. Man tötet aber auch die Wirkstoffe.

Deshalb schweißen wir die getrockneten Blätter sofort unter Vakuum ein.

www.soursop.eu

Bei welchem Händler bekommst du die Frucht? Also ich habe überall gefragt, kein Händler kann sie mir besorgen! Wohne in Berlin. Bitte melde dich

Was möchtest Du wissen?