Wie kann ich die Algenbildung wirkungsvoll verringern? ?

Teich - (Pflanzen, Algen) Teich - (Pflanzen, Algen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Teich ist nur 0,25 m tief und da sind Fische drin? Das ist doch viel zu seicht. Das Wasser erhitzt sich in nullkommanix. Das begünstigt Algenwuchs. Eintrag von Fischfutterresten und Fischkot sind außerdem Nahrungsquellen für Algen. Ich würde versuchen, mit Wasserpflanzen und Mikroorganismen dem Algenwachstum entgegenzuwirken.

was für Mikroorganismen könnten das sein?

@tagesabwesend

Es handelt sich um algenzersetzende MO. Man bekommt sie im Teichbedarf. Im Netz kannst du dich schlau machen. Eine sehr gute Adresse: hobby-gartenteich.de

@Ispahan

Dankeschön :-)

Der Teich hat zu viele Nährstoffe. Er braucht auch Unterwasserpflanzen wie die Wasserpest. Die wächst zwar auch wie blöde, lässt sich aber, wenn die Algen weg sind relativ leicht entfernen, bzw. bildet sich von selber zurück.

Und das Hornblatt darf nicht fehlen.

Wie gross ist der Teich?

ist nicht sehr groß und auch nicht tief genug (ca. 4m lang, 2m breit, 0,25m tief)!

@tagesabwesend

25 Zentimeter tief? Ui, dann friert er ja im Winter zu! Aber das erklärt natürlich die Algen. Das Wasser wird auch zu warm.

Hornblatt und Wasserpest kannst du aber trotzdem reinsetzen.

@myzyny03

Der Vorbesitzer hat leider den Teich zu flach angelegt. Zum Glück waren die Winter bisher so mild, dass die Fische immer überlebt haben!

An deiner Stelle würde ich einen Teichfilter anschaffen.

.... danke für den Tipp, aber leider sind die Anschaffungs- und Unterhaltungskosten für mich zu hoch!!

@tagesabwesend

...und diese blöden Fadenalgen können trotzdem kommen!

Was möchtest Du wissen?