Wie kann ich angesetzten, aber gelierten Quittenlikör wieder verflüssigen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe noch etwas 32% Korn hinzugefügt, das ganze kurz in den Mixer gegeben. Dann ließ ich ihn noch ca. eine Woche stehen und habe ihn anschließend gefiltert.

So ähnlich habe ich es gemacht: Mit Wasser verflüssigt, mit Quirl durchgequirlt, dann durch ein Sieb geseiht, schließlich den aufgekochten und abgekühlten braunen Zucker dazu gegeben. Jetzt mag der Likör noch etwas ruhen und reifen. Schon jetzt schmeckt er mir gut. Meine Frau sagte: "Ganz schön stark." Naja, mann kann ihn ja noch verdünnen...

mit korn?das muss doch schmecken wie hulle wegschütten und sich über obstbrände schlau machen.ich würd ne extra maische ansetzen.

Wat dem enen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall!

Was möchtest Du wissen?