Wie kann ich am effektivsten Hornhaut an den Füßen entfernen?

5 Antworten

Habe selbst immer mit Hornhaut gekämpft, bis mir eine Freundin Balsan Lotion empfohlen hat. Einfach klasse! Weg mit Bimsstein und Hornhautschabern und -pflastern.... Einfach Watte auf die betroffenen Stellen legen mit Klarsichtfolie einwickeln, 10-20 Minuten einwirken lassen und die Hornhaut weicht auf, läßt sich dann ganz leicht mit einem stumpfen Gegenstand wie ein Messerrücken oder Nagelbürste entfernen! Ich hatte relativ viel Hornhaut, gerade im Fersenbereich. Bisher konnte ich diese nur mit ständigem rubbeln mit Bimssteinen entfernen! Mit Balsan geht das viel schneller und die gesunde Haut wird nicht angegriffen! Bin begeistert!

Die Hornhautlotion ist jeden Cent wert - endlich was das hilft schöne, gepflegte Füße zu bekommen. Benutze sie seit mittlerweile 5 Jahren und bin auch immer wieder begeistert. Einfache Anwendung - super Ergebnis!

Hey,

Ich arbeite fast täglich in Arbeitsschuhen und da lässt es sich schwer vermeiden Hornhaut zu bekommen... Meine Freundin hatte sich auch immer beschwert und dann hab ich die Seite http://schweissfuesse.com/ gefunden, die gute Mittel gegen Hornhaut zeigt.

LG Basti

Hallo,

ich habe auch Probleme mit der Hornhaut, obwohl ich immer bequeme Schuhe trage und wenn möglich Barfuß gehe.

Meine Füße sind sehr trocken hat man mir bei der Fußpflege gesagt.

Obwohl ich sie pflege gelingt es mir nicht die Hornhaut entfernen.

Es soll auch eine Hormon - Sache sein, deshalb habe Männer meistens schönere Füße.

Früher gab es mal ein Produkt das ich aufgetragen habe und nach Tagen löste sich die Haut von selst ab.
Es hieß Schlangengift, aber heut gibt es das nicht mehr oder hat einen anderen Namen.

 

HI, also es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du es machen kannnst, jenachdem ob du eher dickere/härtere oder eher weiche und nicht so viel Hast. Bei mehr Hornhaut würde ich so eine Art feile kaufen (gibt es eigentlich in allen drogerien) , sonst gibt es so eine Peelingcreme von z.B. Hansaplast das su dir draufschmieren kannst, dass hilft auch sehr gut !(benutze dies auch und bin sehr zufrieden !!!) hoffe ich konnte dir helfen Schockotorte

Es spricht nichts dagegen, diese Hornhaut einfach abzuschneiden, nur nicht zu tief geraten. Es ist doch einfach nur tote Zellen, die nur noch nicht von selbst abgefallen sind. Was ich nicht empfehlen kann ist ein Hornhauthobel. Damit kann man sich viel zu leicht verletzen. Wegschneiden halte ich sogar für besser, als das allseits empfohlene einweichen und herunter raspeln, mit Urea behandeln etc. Beim Abschneiden wird die lebende Schicht drunter am wenigsten gereizt und damit angeregt, erneut Hornhaut zu bilden. Würden wie wie seit Millionen von Jahren noch barfuß laufen, hätten wir so etwas gar nicht. Es wird also an Schuhen/Strümpfen liegen. Irgend etwas wird da drücken oder reiben.

Was möchtest Du wissen?