Wie kann auf der Unterseite der Matratze Schimmelflecken entstehen?

5 Antworten

vielleicht transpirierte er recht stark oder er bezog das Bett nicht regelmäßig, oder machte sofort nach dem Aufstehen das Bett ohne es auszulüften... vielleicht (bitte nicht grinsen) Bettnässer oder andere Nässe/Ausscheidungen

Die dem Fußboden zugewandte Seite der Matratze ist durch abstrahlende Kälte des Fußbodens an der Unterseite ausgekühlt. Damit war die Matratze einer der kältesten Punkte des Raumes. Die Luftfeuchtigkeit hat die Eigenschaft, an der kältesten Stelle zu kondensieren. Es konnte also Feuchtigkeit an der Matratze kondensieren, welche sich dann durch zu wenig Belüfzung in den Stoff gesaugt hat. Die Folge - Schimmelbildung.

vermutlich lag seine Matratze direkt auf dem Boden. Er hatte wahrscheinlich keine Bettstatt, so kann mangels Luftzirkulation unten die Feuchtigkeit nicht trocken...

Hat er in einer Kellerwohnung gewohnt?

Nein.

Luftfeuchtigkeit. da die obere seite öfter gelüftet wird.

Was möchtest Du wissen?