Wie hat der Arzt mich beschnitten?

4 Antworten

Bitte gehe nächste Woche nochmals zu Deinem Arzt und lass Dir das genau erklären.

Wir können hier nicht wissen, was genau bei Dir gemacht wurde und für Dich ist es besser, wenn Dir wirklich der Arzt das erklärt.

Hier im Internet kommen die meisten Antworten von medizinischen Laien und das verunsichert Dich nur noch mehr, aber hilft Dir überhaupt nicht. Du selber kannst als Laie nicht unterscheiden, welche Antworten jetzt korrekt sind und welche nicht.

Bei Fragen sollte man deshalb grundsätzlich seinen behandelnden Arzt fragen. Das ist sein Job, Dir genau zu erklären, was er gemacht hat und normalerweise gehört es sich auch so, dass der Arzt dem Patienten VORHER erklärt, was er macht und nicht hinterher. Das ist bei Dir offensichtlich nicht erfolgt. Schade ... aber nicht mehr zu ändern. Um so mehr ist der Arzt dazu in der Pflicht, Dir hinterher zu erklären, was er gemacht hat und was Du in Zukunft berücksichtigen solltest.

Ich wünsche Dir alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

In beidem hast du recht: Du gewöhnst dich bald an die frei liegende Eichel. Das jetzt noch komische oder unangenehme Gefühl in der Hose wird sich bald geben, denn die Eichel wird mit der Zeit etwas unempfindlicher. Kosmetisch sieht es natürlich gut aus, wenn die Eichel komplett frei liegt. Eine Teilbescheidung wie du sie beschreibst, hat den Vorteil, dass du noch genug Restvorhaut hast, sodass du auch ohne Hilfsmittel, wie Öle oder Fette masturbieren kannst.

Mit dem anderen hast du auch recht, dass die Restvorhaut hinter der Eichel ein wenig verdickt aussieht, aber auch das solltest du jetzt noch nicht überbewerten, denn deine OP war gerade erst und es ist tatsächlich noch eine Verdickung nach der OP, die sich geben wird. Also hab Geduld. Ich weiß wovon ich rede, ich bin auch beschnitten. In einigen Tagen sieht das alles ganz anders aus und in einigen Wochen ist alles überstanden und die Heilung ist komplett abgeschlossen. Wenn du noch Fragen hast, stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – und Recherchen von Betroffenen

was mich sehr stört und total unangenehm beim laufen ist,

Ja, einer der Nachteile der Beschneidung ... 

in ~90% der Fälle kann man eine Beschneidung bei Phimose ganz vermeiden, mittels Dehn-Therapie 

Du solltest den Arzt fragen wie es genau gemacht wurde, Der weiß es am ehesten ... es gibt viele verschiedene Arten der Beschneidung

Diese "Nachteile" geben sich bald und sind nicht von langer Dauer.

Da man nicht sehen kann was gemacht wurde ist es ratsam den Arzt zu fragen. Dieser hat einen OP Bericht und er kann dir eine 100% sichere Auskunft geben.

Wie weit dehnen bei Phimose (Vorhautverengung)-Behandlung?

Hallo, kurz zu mir: Männlich, 17 Jahre alt

Ich habe in der Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen mit Urologen gemacht, die mir mit dem Problem der Phimose einfach nur eine Bescheinung andrehen wollte, OBWOHL ich sie darum gebeten habe, bei mir doch zunächst eine konservative Behandlung durchzuführen und mit kortisolhaltige Salben auszustellen.

Tja, wie es zu erwarten ist, waren die Ärzte nicht dazu in der Lage, ihr medizinisch-studiertes Gehirn einzuschalten und meinten unter anderem, dass meine Quellen zum Thema Phimose aus dem Internet nicht sehr zuverlässig seien und Salbenbehandlungen eher bei kleinen Kindern durchgeführt werden, als bei fast Erwachsenen wie mir. lol

Wie auch immer, ich bin in die Apotheke gegangen, habe mir für 5€ so eine Packung Ebenol Creme gekauft und damit meine Vorhaut (mehr oder weniger) regelmäßig eingecremt und dann auch angefangen, (mehr oder weniger regelmäßige) tägliche Dehnungen durchzuführen. Das ganze geht seit ca einem Monat oder so und ich habe schon im Verlauf dieser Selbsttherapie gemerkt, dass ich Fortschritte bemerkte und immer mehr von meiner Eichel sehen konnte mit der Zeit.

Heute war es dann soweit, dass ich erstmal in der Lage dazu war - zu mindestens scheint es mir so - meine Vorhaut im (Achtung!) schlaffen Zustand meines Penis vollständig zurückzuziehen. Ich sage scheinbar, denn folgendes Problem:

Ich habe mich ja über das Thema selbst erkundigt und bin deshalb auch auf Thema https://de.wikipedia.org/wiki/Paraphimose (Paraphimose / Spanischer Kragen) aufmerksam geworden. Und ich traue mich nun zugegeben nicht, die Vorhaut komplett hinter die Eichel zu ziehen, da ich nicht genau weiß, was dann passieren kann. ZUMAL: Ich immer noch nicht in der Lage bin, die Vorhaut komplett im steifen Zustand zurück zu ziehen. Damit ergäbe sich also die Problematik, dass sich die Vorhaut eventuell hinter der Eichel ähnlich wie bei einer Paraphimose einklemmen könnte, wenn ich während des Vorganges steif werden würde.

Was nun also tun? Meine Idee wäre es, die Dehntherapie vorsichtig erstmal noch mindestens zwei Wochen so wie gewohnt (und nach Möglichkeit auch im steifen Zustand) weiter auszuführen und damit eben die Vorhaut noch weiter zu dehnen. Generell denke ich, es ist sicherer mit dem kompletten Zurückführen der Vorhaut im schlaffen Zustand solange noch zu warten, bis ich in der Lage dazu bin, das auch mit steifem Penis hinzukriegen.

Was meint ihr? Ich weiß, dass es auf dieser Seite Community-Experten in dem Bereich gibt und würde mich demnach sehr über eure Meinung dazu freuen. Aber alle anderen, die Informationen und Räte haben, sind natürlich auch willkommen.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?