Wie gefärhlich ist es wenn man sämtliche Kinderkrankenheiten nicht durchgemacht hat

5 Antworten

DAS ist für mich sehr interessant, denn meine Tochter (inzw. fast 32) war auch stets immun gegen alles - der halbe Kindergarten krank - NUR meine Mausi war gesund! :) Allerdings sind bei ihr im Laufe des Erwachsenwerdens zunehmend Allergien aufgetreten (u.a. Laktoseintolleranz, Apfelallergie), obwohl ich sie fast 1 Jahr voll gestillt habe! (das galt damals als Garant gegen Allergien!) Ich selbst habe keine Allergien, auch ihr Vater nicht! Evtl. könnte es sein, dass die sog. Kinderkrankheiten ja auch noch andere (schleichenden) Erreger "vernichten". Es kann aber auch an der ständig wachsenden Umweltverschmutzung liegen!? Ich werde mal mit dem Arzt darüber sprechen. Das könnte evtl. ein wichtiger Ansatz für neue Erkenntnisse sein bzw. werden! Mehr kann ich Dir leider nicht helfen. Ich rate Dir mit Deinem Hausarzt und evtl. einem Allergologen darüber zu sprechen! LG und alles Gute! :) Heidrun

Nun ja, ich hatte dann die Masern mit 26. Mein Hausarzt war genau so erstaunt wie ich. Unangenehm war, dass im Verlauf Sehstörungen auftraten, die dann aber wieder verschwanden.

Kinderkrankheiten bei Erwachsenen verlaufen eben schwerer als bei Kindern.

Ein direkter Zusammenhang mit Allergien kann schon gegeben sein, bedenkt man, dass zum Beispiel Asthma vor allem bei Menschen auftritt, die eine besonders keimfreie Kindheit hatten.

Mit der Keimfreien Kindheit glaub ich nicht, ich habe als Kind soviel im Dreck gespielt, tote Vögel angepackt und etc. - das ist bestimmt nicht keimfrei gewesen. Da lach ich immer wenn solche Theorien aufgestellt werden und in die Masse hinausgesendet werden. da frag ich mich wo die Wissenschaftler diese Erkenntnis her haben

Das du daran stirbst ist sehr unwahrscheinlich.

Lg

Das spricht für Dein Immunsystem, dass anscheinend, die Erreger gleich ausgeschaltet hat, so das diese Krankheiten bei Dir nicht ausgebrochen sind. Wenn Du also die Krankheiten nicht hattest, heißt das nicht, dass Du keine Antikörper hat. Im Gegenteil, Dein Körper konnte sich gut zur Wehr setzen.

Kinderkrankheiten, die man als Erwachsener durchmacht können weitaus gefährlicher sein, als wenn man sie bereits im Kindesalter hatte oder dagegen geimpft wurde.

Hatte selbst im Erwachsenenalter Windpocken und kann nur sagen, es war nicht spaßig!!!

Jau, das ist allgemein bekannt! Aber warum manche kinder alle möglichen Kinderkrankheiten bekommen, und andere wieder nicht... das wäre schon nachforschungswert. Ich bin mit meiner Tochter auch nicht kleinlich oder pingelig gewesen - natürliche Reinheit ok, aber nicht übertrieben, denn der Nachbarssohn wurde wie ein rohes Ei behütet und war alle naselang krank...

Was möchtest Du wissen?