Wie gefährlich/tödlich ist eine MRSA Sepsis?

5 Antworten

Das ist halt eine Situation, wo Mediziner dann gegen die Sepsis quasi machtlos sind. Eventuell helfen noch Reserve-Antibiotika, vielleicht aber auch nicht.

Unterm Strich kommt es dann primär wohl auf den Immunzustand der betroffenen Person an. Der menschliche Körper kann gegen kleinere Sepsis-Ereignisse manchmal ja noch selbst wirkungsvoll aktiv werden. Wenn aber der Zustand schon fortgeschritten ist, und/oder eine Immunschwäche vorliegt (z. B. aufgrund anderer Erkrankungen, hohem Alter o.ä.), dann wird's problematisch.

Eine sepsis kann immer tödlich enden und MRSA verschlimmert das ganze noch mehr

Sobald MRSA im Blut ist sterben 99% der Personen daran. MRSA kann man nicht mit Antibiotika behandeln. Meist kann der Körper in Schach halten man wir aber daran Sterben.

Gefährlich ja. GUT BEHANDELBAR MIT Vancomycin und xxx und ccc. Die Namen werde ich nicht nennen weil mir Sperre angedroht wird und wurde.

Kenne ich auch, was glaubst du wie viele meiner Fragen über Oxy gelöscht wurden... 

@DrJohnCaine

Mir wurden gerade 100 Punkte angezogen. LETZE warnung an mich.

Und wo ist der Sinn? Also darf man keine medis nennen? Weil?

@leutewachtauf

Könnte Werbung sein oder ich gebe absichtlich einen tödlichen Tip.......oder die KK zahlt die extrem Kosten dieser Therapie nicht gerne. Die richtige Antwort ist dabei.

sehr :O

Was möchtest Du wissen?