Wie gefährlich ist eine Leistenbruch OP?

5 Antworten

Hallo! Ich hatte schon einmal eine beidseitige Leistenbruch OP und habe auch hinterher weiter Hochleistungssport / Kraft gemacht. Keine OP ist risikolos, diese gehört aber zu den harmlosesten. Bei der wohl häufigsten Technik wird ein kleines Netz stützend angebracht. Die Probleme sind beherrschbar und in der Regel kannst Du nach 4 - 6 Wochen wieder normal Sport machen. Bei mir war es von mehreren Eingriffen der erträglichste. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Nach der Op. eines leistenbruchs sollte Sport möglich sein. In der Tat gibt es Rückfälle bei Leistenbruch, obwohl es eine ziemlich einfache Operation ist. Dennoch sollte man einen leistenbruch operieren. Spätestens bei einer Einklemmung wird es richtig gefährlich. Daran kannst Du sogar sterben, wenn Du dann nicht schnell ins Krankenhaus kommst.

nein onkel hatte einen op und arbeitet schon seit jahren ganz normal als schreiner weiter und amcht auch normal sport

Mein bester Kumpel hatte ne Leisten OP. Und er hatte keine Probleme, und hat schon bald gar nichts mehr davon gespürt. Er ist intensiv Skateboard gefahren und konnte auch bald wieder an Contests teilnehmen. Schmerzen hatte er keine mehr.

Also, mein Vater hatte schon 2 Leistenbrüche ihn gehts super eine vllt 2 wochen wir man noch was merken :) ja und ohne schmerzen wirds gehen :) LG

Was möchtest Du wissen?