Wie fühlt sich das Bohren beim zahnarzt an?

9 Antworten

Mit Betäubung hat man gar keine Schmerzen, außer dem Pieks, aber man ist danach ein paar Stunden taub im Mund. Ohne Betäubung zwickt das ein bisschen, wenn das Loch klein ist. Wenn das Loch größer ist, kann das schon weh tun.

Ich hatte bisher nie Schmerzen bei einer Betäubung. Trotzdem ist es meiner Meinung nach ein sehr unangenehmes Gefühl. Ich habe mal ohne Betäubung bohren lassen, aber es waren keine tiefen Löcher. Tat dann trotzdem nach ner Zeit schon ein bischen weh.

Ich bekomme immer dann sone Banenen-Betäubung aber man spürt etwas, das finde ich schwach, ohne Betäubung würde ich es nicht machen :) Da man das hören kann ^-^

LG lol3lol

Mit Betäubung tut das gar nicht weh, nur das Geräusch hörte sich eklig an. Und danach, wenn die Betäubung nicht mehr wirkt, hast du ein taubes Gefühl im Mund.

Es tut ordentlich weh, zumindest wenn es Richtung Wurzel geht :((((

Was möchtest Du wissen?