wie fühlt man sich kurz bevor man ohnmächtig wird

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich gehe mal davon aus, dass Du eine Ohnmacht spielen sollst, und es nicht wirklich um die echten Symptome geht. Darstellerisch gibt es sehr viele Varianten. Deshalb zuerst die Frage um welches Stück es geht. Es ist ein großer Unterschied ob man in einer Komödie oder in einem ernsthaften Stück, z.B. einem Klassiker, in Ohnmacht fällt. Wenn ich das weiß, kann ich Dir wahrscheinlich ein paar Tipps geben.

Also eigentlich ist es eine Kriminalkomödie, aber es soll in diesem Fall schon ernst aussehen, und realistisch. Ich werde halt befragt aber der Komissar ist sehr cholerisch und schreit mich an. Mir wird das zu viel und ich soll halt vom Stuhl kippen, und habe Probleme mir das vor zustellen

@FlopsKnoten

Aus der Ferne ist das nicht einfach, aber ich probiere es mal. Also ich finde ja, wenn man eine Komödie aufführt, sollte man auch eine Komödie spielen. Das würde auch viel mehr Spaß machen. Aber O.K. Wichtig ist für Dich wie Dein Partner spielt. Schreit er Dich durchgehend an oder steigert er sich hinein. Du tust Dich leichter, wenn er sich steigert, dann kannst Du die Ohnmacht besser vorbereiten. Wenn er Dich am lautesten anschreit, atme sichtbar durch den Mund, greife mit einer Hand an die Schläfe, dann mit beiden Händen und die Augen weit aufgerissen. Dann schnappe wie ein Fisch nach Luft. Schließe die Augen, laß den Kopf nach vorne kippen. Und damit es doch wenigstens ein bißchen lustig ist, versuche wie ein nasser Sack vom Stuhl zu rutschen. Mit ein wenig üben bekommst Du das hin. Und außerdem hast Du ja hoffentlich einen Regisseur, der hilft.

@schillibilli

Ja es steigert sich, Danke für den Tollen Rat, ich habe ja noch Zeit zu Üben :-D

@FlopsKnoten

Toi, toi, toi und Danke für den Stern :)

@schillibilli

"greife mit einer Hand an die Schläfe, und die Augen weit aufgerissen. Dann schnappe wie ein Fisch nach Luft."

LOL, ja darann dachte ich auch, weil ich das mal im Theater gesehen habe. Mit der Realität hat das wirklich nix zu tun :)

Da gibt*s erhebliche Unterschiede, wie man sieht.

@derdorfbengel

Schauspielen bedeutet auch "so tun als ob" :)

Vor der Ohnmacht: Schwindelgefühl, schwarz vor Augen, Stimmen und Geräusche hören sich dumpf und weit entfernt an, Beine werden schwach und dann ist man auch schon weg.

Nach der Ohnmacht: Verwirrung, Zittern, man fragt sich nur "was war das denn gerade?"

Man hat ein schwindelgefühl und mir war auch schlecht

Dannach hatte ich kopfschmerzen und konnte mich nicht erinnern was passiert ist und ja verwirrt ist man auch

Schwach und meist schwindlig.

Du kannst spüren, dass Dir die Beine schwach werden, vielleicht wabern und eine Benommenheit im Schädel, dass Du nicht mehr klar siehst und hörst, die Wahrnehmung verzerrt und verlangsamt ist (dröhnende Stimmen). Da nämlich die Sauerstoffversorgung mangelt, lassen alle Körperfunktionen nach.

Wenn man das sehen kann, würde das eine entstehende Bewusstlosigkeit anzeigen.

Wenn Du schon mal besoffen warst, kennst Du einen durchaus ähnlichen Zustand von innen.

Das ist mir alles viel zu medizinisch und realistisch. Ich glaube, es geht hier mehr um das Spielen und nicht darum wirklich in Ohnmacht zu fallen.

@schillibilli

Das sehe ich im Nachhinein auch so. Habe ich aber nicht sofort realisiert. Dasselbe habe ich der Userin auch schon geschrieben und Dich als Fachberater empfohlen. Sei beruhigt :)

@derdorfbengel

Ach, Du bist wie ein Vater für mich :))

@schillibilli

Hast Du ihr Bild gesehen. Da braucht es nicht viel um in Ohnmacht zu fallen :)

@schillibilli

Na, was glaubst Du denn, warum ich auf ihr Profil geklickt habe? Denkst Du denn, das würde ich tun, weil ich ein guter Mensch, ein Helfertyp wäre?

@derdorfbengel

Ich würde rosehip vorschlagen, die ist Schauspielerin und ich nur Regisseur :)

@schillibilli

Genau! Wie Billy Wilder, Gustaf Gründgens, Bert Brecht, Luc Besson usw. Alles so Flachpfeifen, die zum Glück auch niemand kennt. Was können die schon?

@schillibilli

Was ist an meinen Bild so schlimm?

@FlopsKnoten

Gar nichts, ganz im Gegenteil, ausgesprochen hübsch. Wenn Du auch in echt so aussiehst, kann man Deinen Freund nur beneiden :) So, und jetzt überlege ich wie ich Dir helfen kann und mache unten weiter.

@derdorfbengel

"die zum Glück auch niemand kennt" Äh, wie ist das denn gemeint, Frechheit :))

@schillibilli

Achso :-D Dann habe ich das wohl falsch verstanden gehabt

@schillibilli

Streik nicht, geh an die Arbeit, berate die jungen Leute :)

Was möchtest Du wissen?