Wie empfehlenswert ist ein Schlingentisch bei Bandscheiben Problemen?

4 Antworten

Sehr gut sogar! Denn im Schlingentisch wird der Patient sozusagen "aufgehangen" = die Last des aufgehangenen Körperteils/des ganzen Körpers wird durch die Schlingen abgenommen. Ist eine Extremität betroffen, so wird hubfreies oder hubarmes Mobilisieren unter Abnahme oder Teilabnahme der Schwerkraft möglich. Beim Rücken wird die WS (meist die LWS oder HWS; selterner BWS) entlastet und die Patienten spüren (meistens) totale Erleichterung. Auch können so leichte Mobilisationen, Friktionen, andere Weichteiltechnicken oder auch kräftigende Übungen stattfinden.

Duch die Abnahme der Schwerkraft wird auch gleichzeitig die Kopression und Wölbung der Bandscheiben genommen oder gelindert. Somit werden die nervalen Strukturen nicht so unter Stress gesetzt.

Es kann erleichterung verschaffen für gewisse momente. da kann dir ein physiotherapeut sicher weiterhelfen. sinnvoller ist jedoch muskelaufbau durch geziehlte übungen um die haltung zu korrigieren um die schmerzen gering zu halten.

hallo,hatte auch einen bandscheibenvorfall,LWS4/5.Aber was ist eine Schlingentischbehandlung???

Da wird man aufgehängt.

-> http://praxis-johnson.de/Bilder/Schlingentisch2%20gross.jpg

@bitmap

also wenn ich meine beine so gerade nebeneinander liegen hab zieht es mir an den bandscheiben,ist sehr unangenehm für mich.aber danke für die info

@supergirl2271

Das wird vom Physiotherapeuten entsprechend eingestellt.

Ich fand die Behandlung unangenehm (und geholfen hats auch nur temporär), aber ich habs auch nicht mit den Bandscheiben.

Hilft ... Meine Mom ist sehr begeistert davon. Wie genau das abläuft kann ich dir allerdings nicht sagen ...

Was möchtest Du wissen?