Wie effektiv ist Joggen / Radfahren zum abnehmen?

5 Antworten

lina, erst einmal musst du weiniger essen. du kannst alles essen wie zuvor, nur halt weniger. denn es hat keinen sinn, wenn du jetzt umstelltst auf obst, gemüse und salate und wenn du dein wunschgewicht erreicht hast, wieder isst wie zuvor. also fdh (friß die hälfte).

zum sport sei gesagt, dass man langsam anfangen soll, nichts übertreiben, denn da vergeht einem die lust am schnellsten. es muss spass machen. ob radfahren oder joggen, das ist egal. solltest du zuviel übergewicht haben, würde ich dir radfahren empfehlen, da das die gelenke schont. fange mit dem sport langsam an, aber treibe ihn regelmäßig 3-4 mal die woche. joggen die ersten 2 monate langsam steigern von 1000 m mit gehpausen, dann langsam steigern, mit dem weniger essen fällt es dir immer leichter zu joggen und so denke ich, dass du in 2 monaten 2000m am stück joggen kannst.

beim radfahren ist es ähnlich, fange einfach mal mit 10 km an,ohne auf die uhr zu schauen, denn dein popo muss sich ja an die notdürftige sitzgelegenheit gewöhnen. irgendwann nach einem monat, wenn dir das radfahren spass macht, fährst du die 3 fache strecke und pfeifst dazu noch ein lied. wichtig ist, dass du mindestens 3-4 mal die woche trainierst. und vergesse auch nicht wenn du am anfang für 10 km 40 minuten brauchts, dass du dann für 30 km 2 stunden brauchst. durch die stetigen trainigseinheiten wirst du ja immer schneller und die kilometer rauschen geradeso an dir vorbei.

ich wünsche dir viel erfolg und wenn du meine ratschläge befolgst hast du auch auf dauer sehr viel freude daran. ein letztes wort an dich, und dies ist von mir ein gut gemeinter rat: esse weniger und achte darauf, dass dein gewichtsverlust nicht zu rapide ist. wenn du einen arzt hast, der kann dir schon hilfreich in einer sitzung beiseite stehen. gebe dem jojo effekt keine chance. jojo-effekt bedeutet schnell viel abnehmen und sehr viel schnell nöch meh zunehmen.

Effektiv abnehmen bedeutet die aktuellen Ernaehrungsgewohnheiten zu pruefen, ggfs. Umzustellen UND nach einem fuer Dich geeigneten Traningsplan zu trainieren. Die Ernaehrung an den Trainingsplan anpassen.

Wenn du gerade erst mit diesen Sportarten anfaengst, wird es einige Wochen / Monate dauern (mit Anleitung durch solche die es schon gut koennen gehts schneller) bis dein Koerper (gerade beim Laufen) einen effizienten Laufstil entwickelt hat. Ebenso wichtig wie das Training sind die sinnvoll geplanten und regelmaessigen Regenerationspausen.

Und das allerwichtigste dabei: wenn Dir die Bewegung auch nach einigen Wochen sinnvollen Trainings immer noch keinen Spass macht, solltest du die Sportart wechseln!

Hallo Lina.. Ich kann dir nicht sagen, was üblich ist. Aber ich habe abgenommen, indem ich jeden zweiten Tag, eine halbe Stunde gejoggt und eine halbe Stunde gegangen bin. Mehr Salate, Suppen, Obst und Gemüse essen. Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen statt Auto fahren. Und dann wirst Ratz Fatz abnehmen..

Und wie viel hast du abgenommen und in welcher Zeit? :)

@Lina787

Ich kann LillyMaus400 da nur zustimmen. Ernähr dich gesund. Und man sagt als Faustregel, dass man zum einen ca. 3-4 mal die Woche Sport machen soll, und das mann im MOnat ca. 2 Kg abnehmen sollte, dann ist es noch gesund.

Und wieviel du abnimmst ist bei jeder Person anders.

@Lina787

Ich habe in 6 Monaten 7 Kilo abgenommen. Ist aber kein Maßstab, jeder hat sein eigenes Tempo.. Viel Glück

Tut mir leid das ich eine schlechte Nachricht habe für dich. Zum Abnehmen bringt Sport garnichts. Wenn Du abnehmen möchtest dann must du weniger Kalorien zu dir nehmen wie du verbrauchst. Natürlich kannst du durch Sport deinen täglichen Kalorienbedarf erhöhen aber das macht es nicht einfacher. Im Gegenteil, durch den Sport wird dein Appetit nur noch angeregegt da dein Körper mehr Mineralstoffe usw. benötigt. Leichter ist es einfach nur weniger zu essen. Viel Obst und Gemüse! Wenig Fettes und kein Zucker! Ich finde es am einfachsten über Nacht abzunehmen. Abends nur wenig Kalorien,mit ganz leichtem Hunger ins Bett, und dein Körper wird die ganze Nacht gezwungen sein Fett zu verbrennen. Wenn du aufstehst kannst du die Fettverbrrennungsphase noch verlängern in dem du entweder nur etwas Obst zu dir nimmst oder einfach dein Frühstück noch etwas hinaus zögerst. Probiers einfach mal aus und du wirst sehen die Pfunde purzeln wie von alleine. Ich wünsche dir viel Gück dabei und alles Gute! MfG Albert www.alriester.de

Einspruch Albert! Sport regt den Stoffwechsel nachhaltig an, der Körper verbrennt nach dem Sport noch eine Zeitlang mehr Kalorien. Ansonsten ist die Ernährungsfrage schon richtig: Balaststoffreich, weniger Softdrinks, Fastfood und Leckerlies auf dem Sofa vor der Glotze. Gut sind Nudel- und Reisgerichte.

Was möchtest Du wissen?