Wie dick ist die Nadel bei einer Impfung und wie dick ist die Nadel bei einer blutabnahme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Impfung sind wir so im Bereich eines halben Millimeters, bei einer Blutentnahme 1-1,5 Millimeter

Angst vor Nadeln? Keine Bange. Für die Blutabnahme muss man eine Hohlnadel nehmen, logisch. Aber die sind so dünn, merkst Du kaum.

Für eine Impfung wird eine sehr dünne Injektionsnadel verwandt, es sei denn,die Impfflüssigkeit wäre ölig.Was da weh tut, ist nicht der Einstich, sondern die Reaktion auf die Impfung.

Beim Einstich tief Luft holen und woanders hinschauen. lg Lilo


Beide sind sehr dünn. Ich merke die kaum. Wenn du es genau wissen willst kannst du ja noch googeln

Die sind beide sind recht dünn:)

Was möchtest Du wissen?