Wie bringt man der Oma bei, dass sie nicht mehr alleine leben sollte?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt doch auch Hilfe im Haushalt, die regelmäßig nach dem Rechten schauen und ggf. helfen, auch Essen auf Rädern, Frag doch mal beim DRK nach, ob die vor Ort diesen Service bieten. Ansonsten würden ich mit dem Arzt der Oma sprechen, wozu der rät ...

Nur nicht die Oma ins Altersheim abschieben! Du, als Enkel/in, kannst ihr hin und wieder helfen (Einkäufe, Hilfe in der Wohnung, putzen, etwas reparieren). Viel alte Menschen möchten ihr Zuhause behalten. Einen alten Baum verpflanzt man nicht einfach mal so...

Es gibt verschiedene Möglichkeiten es alten Menschen zu ermöglichen möglichst lange in ihren eigenen vier Wände zu leben. Ich würde es zunächst mal mit einem Pflegedienst und einer Haushaltshilfe versuchen. Man kann sich auch das Essen liefern lassen. Um das alltägliche Leben zu erleichtern, gibt es auch noch andere Hilfsmittel. Man kann zum Beispiel Tablettenboxen auf Rezept beziehen, in denen die Tabletten für jeden Tag schon fertig sortiert sind. So ist sichergestellt, dass Medikamente nicht vergessen oder falsch genommen werden. Ich würde erst alles möglcihe versuchen bevor ich einen Umzug in ein Heim in betracht ziehen würde. Für mich wäre das der letzte Schritt, wenn gar nichts anderes mehr geht.

Das ist ein sehr vernünftiger Vorschlag!!!

Ich würde den sanften Weg gehen: erstmal für eine vertrauenswürdige Putzhilfe sorgen. Dann auch beim Einkaufen unterstützen.

Generell bin ich der Meinung, daß man so lange es irgend geht, den älteren Menschen in seinem vertrauten Umfeld belassen sollte... lieber mobile Pflegedienste in Anspruch nehmen, wenn es nötig werden sollte.

Denn sobald er in ein Heim gesteckt, und quasi "entmündigt" wird, baut er umso schneller ab. Leider. Dessen muß man sich bewußt sein.

probiert doch mal einen pflegedienst und einen piper vom roten kreuz wenn was ist muß sie nur auf nen knopf drücken und dann kommen die und schaun nach ihr! essen auf rädern und ansonsten die sicherung vom herd abschalten so kann da auch nix passieren ich hatte das bei meiner oma und ging echt gut! der pflegedienst war 3 täglich da um medikamente zu geben da sie das auch vergessen hatte und ne putzfrau aber nicht die volle selbständigkeit nehmen!

Was möchtest Du wissen?