Wie beschäftige ich ein 3Monate altes Baby?

5 Antworten

Ich bin zwar etwas spät am beantworten - aber vielleicht erreicht Dich diese Mail noch... oder vielleicht kann jemand mit ähnlichen Fragen davon profitieren: Mein Kleiner ist jetzt 3 Monate alt und mag es sehr entertained zu werden. Wir haben kurz vor Weihnachten im Baby1One etwas ganz tolles gefunden. FisherPrice hat ein sogenantes "BabyPapasan" erfunden, d.h. ein Schaukelstuhl mit Musik, Geräuschen, bewglichem Mobile, einem Board mit Spielzeug und einem ganz bequemen Sessel der entweder seitlich oder nach vorne oder hinten wippt. Ich habe mein Krümelchen pro Tag ca. 2-3 mal für ca 45 Minuten in diesem tollen Ding und meistens schläft er dann ganz zufrieden ein. Das gute daran ist, er sieht einem und man kann im Sitzen ganz bequem mit Ihm spielen und reden. Kostenpunkt ca. 130 Euro. Es lohnt sich!!! Brauchbar bis ca 9Kg/6Monate. Viel Spass

Das ist zwar keine genaue Antwort auf deine Frage, aber vielleicht hilft es dir. Ich weiß nicht, wo du entbunden hattest. Bsp.s Geburtshäuser bieten verschiedene Babykurse an, auch Entbindungskliniken können dir sicher Kurse empfehlen. Hattest du eine Hebamme zur Wochenbettbetreuung? An diese könntest du dich auch wenden, diese hat bestimmt auch Infos zur kindgerechten Beschäftigung.

vieles wurde ja schon gesagt. Wie wäre es den mit einem PEKiP Kurs? Meine kleine hat es sehr viel Spaß gemacht. Bei der Auswahl des Kurses solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass dei Kinder alle ungefär das gleiche Alter haben und nicht mehr als 1,5 Monate Altersunterschied besteht. Da macht es auch besonderen Spaß, die Kleinen wachsen zu sehen. Ansonsten sind in dem Buch " Oje, ich wachse" viele Anregungen für Spiele in diesem Alter und für die nächsten Monate auch. Außerdem kannst du kurze Erfahrungsberichte von Müttern lesen. Das Buch kostet 10 € und du kannst es mit Fotos, Berichten und dem ergänzen, was dein Baby nach einem entwicklungssprung neues kann wunderbar ergänzen. So hast du auch gleich eine tolle Erinnerung.

Also ich hab das gleiche probleme. Mein sohn ist auch sehr aktiv und will ständig beschäftigt werden. Nimm ihn doch in einer Wiege immer mit in das zimmer wo du bist und rede mit ihm. Oder auf der krabbeldecke. Oder wenn es warm ist lieg ihn mal nackig auf die krabbeldecke, dann spielt er mit seinen Händen eine weile lang mit seinem bauch oder seinen füßen. Das ist ein ganz neues gefühl für dein kind. es gibt auch mobilie die du über ihn hängen kannst. Oder roll ein Handtuch zusammen, leg dein Kind auf dem Bauch und stell spielzeug vor seine nase, dann versucht es eine weile lang das spielzeug zu fassen. man muss sich immer wieder was neues einfallen lassen und das ist manchmal sehr schwierig. Kopf hoch es wir bald besser sobald er sitzten kann. Dann kannst du ihn in den hochstuhl setzten dann sieht er mehr.

Ich schliesse mich da einigen hier an: Schliess Dich einer Babygruppe an (Babymassage, Babytreff, Pekip, Krabbelgruppe oder ähnliches) Da triffst Du auf andere Familien und bekommst sicher einige Ideen für das Baby!

Was möchtest Du wissen?