Wie bekommt man Sekundenkleber von der Haut wieder ab?

5 Antworten

Sekundenkleber härtet durch Wasseraufnahme und wird dann fast vollkommen unlöslich, auf der Haut hat daher die vorhandene Feuchtigkeit das Härten und die Erwärmung bewirkt. Du kannst die Schmerzen eventuell durch einen Eisbeutel mildern, den harten Kleber aber nur durch Abrubbeln entfernen. Lass ihn dazu ganz härten, er wird sehr spröde und bricht dann in kleine Stücke. Sei froh, dass du dir nicht zwei Finger oder (ganz schlimm) die Augenlider zugeklebt hast!

viel an der Hand schwitzen ... oder irgendwie Schweiß drauf bekommen oder einfach in einem Bauladen ein Lösemittel kaufen das die Haut nicht reizt...

Mit Klebstoffentferner. Fett/ Öl hilft auch manchmal.

Sekundenkleber wird beim Erhärten und der damit verbundenen exothermen Reaktion warm, das ist ganz normal. Seife/Wasser können da nicht helfen, weil der Sekundenkleber fest an deiner Hand klebt. Ich rate dir: Nimm Schleifpapier/ Nagelfeile und versuche den Sekundenkleber vorsichtig runter zu feilen. Notfalls kannst du auch eine Schere oder ein Messer nehmen und die Sekundenkleberschicht vorsichtig abkratzen. Eventuell wird sich ein wenig Hornhaut dabei ablösen, aber wenn du aufpasst, wird es dir nicht weh tun.

Du wirst den Sekundenkleber auch höchstwarscheinlich nicht zu 100% entfernen können, aber der Rest löst sich dann mit der Zeit von selbst.

Wenn die Schmerzen zu groß werden, dann suche doch besser einen Arzt auf. Mit Sekundenkleber ist nicht zu spaßen!

Viele Grüße

Andi

pech gehabt..- der geht nach ner weile von alleine wieder ab...............

Was möchtest Du wissen?