Wie bekommt man nen Wadenkrampf weg

5 Antworten

Magnetrans aus der Apotheke. Kannst du auch schon vorbeugend vorm Schlafen gehen nehmen, wenn du das öfters hast. Außerdem solltest du generell auf eine ausgewogene Ernährung achten und möglichst 2 Liter am Tag trinken.

Das bekommt man nicht mehr weg...das ist nun durch die anhaltende Muskelanspannung eine Art Muskelkater. Da hilft nur abwarten. Manchen bekommt Wärme sehr gut. Prophylaktisch empfehle ich Magnesiumpräparate, die sind der sogenannte "Weichspüler" für Muskeln. Während des Krampfes gegendehnen! Gute Besserung! =)

Kurzfristig: Bein gerade strecken und Zehen soweit es geht versuchen "nach oben" zu biegen. Mittelfristig hilft Magnesium, da Wadenkrämpfe oftmals Magnesiummangel als Ursache haben.

ganz einfach, mit Dornenmilch oder mit Myrrha einreiben, die Krämpfe lassen sofort nach.Ich kann auch noch mehr dazu sagen. einfach mal anrufen und wir sprechen darüber Tel. 03762 5584

Was Du jetzt noch spürst, ist der Muskelkater von diesem Krampf. Da kannst Du nur Magnesium nehmen und mit kühlendem Sportgel einreiben. Dass der nächste Krampf nicht so ausartet, zieh bei den ersten Anzeichen die Zehen mit der Hand extrem nach oben. Das tut verdammt weh, aber der Krampf läßt sofort nach. Ein anderer Tipp ist, sofort barfuss auf kalten Steinfussboden treten. Wobei mir die erste Methode am besten hilft.

Was möchtest Du wissen?