Wie bekomme ich Massage verschrieben?

5 Antworten

Das hängt von der Ansicht deines Hausarztes ab. Es gibt welche, da bekommst du sofort ein Rezept, andere denken gar nicht dran. 

Versuche es am besten, und wenn du keinen Erfolg hast, dann kannst du dich z.B. in einer Gymnastikgruppe anmelden, die Rückenschule macht, oder du gehst direkt zum Masseur und erkundigst dich nach dem Preis. Beim letzten mal (schon 2 Jahre her) meine ich bei uns etwas von 18€ pro Sitzung gelesen zu haben. Das sind i.d.R. so 20 min. - Wenn du dir das wenigstens 3 mal leistest, geht es dir bestimmt schon wieder besser. Die können dir dort zumindestens auch zeigen, welche Gymnastikübungen du zuhause machen kannst, um deine Muskulatur zu lockern.

So habe ich das gelernt:

https://youtube.com/watch?v=B0QFlk14T1A

Gute Besserung!

Ich denke, das Kopfschmerzen hast du wegen deiner Nackenferspannung. So hatte ich auch vor paar Monaten gehabt. Eine gute Massage habe ich in der Thermen am Europa -Center bekommen und war sehr zufrieden,
Nackenschmerzen war weg! Die Name von Masseur habe ich leider vergessen. Ich war da am Samstag.

Ja, aber das entscheidet natürlich der Arzt. Ich empfehle dir statt Massage eine Reizstrom - Therapie, frage mal danach, denn das wirkt wahre Wunder.

Frage deinen Hausarzt.....ich hatte dahingehend noch nie Probleme ein Rezept zu bekommen.

Eher unwahrscheinlich. Massagen werden heutzutage so gut wie gar nicht mehr "verschrieben", weil das keine Kassenleistungen mehr sind.

Das stimmt zwar, man bekommt eher ein Rezept für Krankengymnastik. Aber diese Physiotherapeuten sehen ja auch, wo es bei einem klemmt, und machen auch mal anstatt Übungen mit einem zu machen, die man auch daheim machen kann, eine wohltuende Massage. Meist bekommt man ja 6 Einheiten verschrieben. Da können die Therapeuten gut 3 x davon Massage anwenden. Bei mir hat das immer funktioniert. Was die dann letzten Endes in ihre Krankenkassenrechnung reinschreiben, ist mir egal ;o) .

Was möchtest Du wissen?