Wie bekomme ich eine Kettenraucherwohnung wieder sauber?

4 Antworten

Da musst du schon den Putz von den Wänden klopfen. Da sitzt das ganze Nikotin nämlich drin. Außerdem solltest du dich von allen Möbel trennen und allen Textilien, die nicht waschbar sind. Bei Holzfußböden musst du auch diese rausreißen, sofern sie nicht perfekt versiegelt sind.

Oh nein... das mit den Moebeln geht ja noch, aber die Dielen raus?? Es gibt wirklich keinen Spezialbelag oder Aehnliches? Da kommt ja Einiges auf mich zu...

@princepsmagnus

sechseinhalb Jahre sind keine Ewigkeit. Ich würde nicht gerade den Teufel an die Wand malen, gut möglich dass du ohne Vorschlaghammer zum Ziel kommst.

Nikotinsperrfarbe.

@aribaole

Die funktioniert aber nur, wenn die Tapete vorher abgerissen wird und die Farbe auf den Putz aufgetragen wird. Trägt man sie auf die Tapete auf, bekommt man die Tapete niemals mehr ab.

Und sechseinhalb Jahre Kettenraucher - da ist eine Wohnung meistens ruiniert.

@perledersuedsee

Nikotinfarbe funktioniert natürlich auch auf Tapete. Soll sie später mal abgelöst werden, muss man sie eben mit einer Stachelwalze perforieren. Bei Latexfarbe ist das genauso.

Aber besser wäre es schon, die Tapete zu entfernen und neu zu tapezieren.

Es gibt eine Nikotinsperrfarbe, mit der Grundierst du die Wände und Decken. Danach Renovieren wie gewohnt.

Sämtliche Textilien waschen. Sofa, Vorhänge, Teppiche, etc.
Wände und Decken mit Spezialfarbe streichen.

wie wäre es mit Umzug? :D

Was möchtest Du wissen?