Wie bekomme ich das Medikament Diazepam, wenn mein Hausarzt Urlaub hat?

5 Antworten

Es ist wichtig, dass du zur Vertretung gehst und nicht zu einem unbekannten Arzt. Der Vertreter hat Zugriff auf deine Patientenakte und kann nachlesen, wie dein Hausarzt beim langsamen Entzug vorgeht und welche Dosis du jetzt brauchst.

Und er wird dir glauben - wovon du bei einem unbekannten Arzt nicht ausgehen kannst. Die würden eher denken, ein Süchtiger erzählt ihnen was vom Pferd, um an den Stoff zu kommen.

Habe ähnliche Probleme aber was ich hier so lese läßt mich fast sauer aufstoßen. Leute geht nicht immer auf alles ein wenn ihr mit der Materie nicht unterwandert seid! Solche Sachen wie wie "harte Benzodiazepine" lese ich hier in den Kommentaren und muss schon schmunzeln da es zeigt das hier Personen antworten die entweder deine Frage nicht verstanden haben oder einfach nur geistig minderbemittelt sind :D Diazepam ist eines der leichtesten Benzodiazepine. Nehme es selbst schon seit einem Jahr und habe keine Nebenwirkung oder ähnliches! Allerdings auch das Problem mit den Ärzten...ein starkes Benzo ist z.B. Lorazepam 2,5mg+ (was ich ca ein halbes Jahr lang genommen habe) oder Flunitrazepam. Lediglich Methaman 1982 ist in richtiger Form auf die Frage eingegangen. Mach es so, bleibt nichts anderes übrig bis du einen Arzt gefunden hast der es fortlaufend wie gewohnt weiter verschreibt, was leider immer schwerer wird. LG Devilsen

Du scheinst ja schon so einiges ausprobiert zu haben! Du armer! Eines jedoch hast Du nicht, denn das höre ich raus, wenn ich zwischen den Zielen lese, den Entzug! So muss ich Dir sagen, dass Du noch einen langen und sehr steinigen Weg vor Dir hast! Bist wahrscheinlich noch am Anfang Deiner Karriere, hast Spass und denkst noch lange nicht an einen Entzug und kannst auf Deinem Höhenflug, nicht mitreden, da ich lediglich Verachtung raushöre und nichts konstruktives! 

Was soll denn der Schwachsinn. Weder Diazepam noch Lorazepam ist ein hartes oder leichtes Benzo. So ein Blödsinn. Das Wirkungsprofil ist lediglich verschieden. Lorazepam ist hauptsächlich krampf und Angstlösend. Diazepam sediert zusätzlich zb. Und 10mg entsprechend 1mg Tavor. Aber das war's auch. Härter ist es aufgrund der anderen Dosierungen nicht. Es spielt eher bei nem Entzug ne Rolle wenn man auf Diazepam umstellt. da es so ziemlich die längste HWZ hatt.

Jede Arztpraxis hat für die Urlaubszeit eine "Vertretungs Praxis". Steht auf dem Arztschild und wird bei Anruf angesagt.

gehe zu einem anderen Arzt sage das deiner im Urlaub ist und du ein Vertretungsrezept brauchst sage das Medikament und in welcher Stärke oft fragen sie wie lange dein Arzt im Urlaub ist versuche die Zeit so lang wie möglich raus zu holen damit sie dir eine größere Packung verschreiben.

Erzähle denen nichts von einer Abhängigkeit sonst geben sie dir nichts!

Viel Glück nehme selber Diazepam 10 mg Lorazepam 2,5 mg ab und zu Lormethazepam 2 mg ganz selten nur im Urlaub Rohypnol da es hier nur auf BTM-Rezept gibt leider 

Sehr kompetenter und guter Rat, werde ich ebenfalls in Betracht ziehen. LG Devilsen

Also wirklich! Ich bezweifele Mal ganz stark, dass der Arzt seine Sprechstundenhilfe mit in den Urlaub nahm, wenn's nicht so 'ne geile Über- Braut ist, dann wird sie dort sitzen und die Stellung halten! AnderS darf es nicht sein, denn der Arzt hat seinen Patienten gegenüber, eine gewisse Verantenntwortungsplicht! 

Was möchtest Du wissen?