Wie beginne ich als Nicht-Läufer mit dem Joggen?

5 Antworten

Hallo swissdog,

ich war bis vor einem Jahr eher unsportlich und konnte keine Minute am Stück laufen. Dann habe ich angefangen mit einer App zu laufen und Jogge jetzt regelmäßig 10 km. Ich will hier keine Werbung machen und es gibt bestimmt tolle andere Apps. Wenn du 5k im Appstore eingibst, findest du bestimmt was. Bei der App war es so, dass man sich ganz langsam steigert. Es gibt erst Intervalle in denen man läuft und dann geht man wieder. Immer abwechselnd. Die Intervalle ändern sich dann. Ich war nach keinem Training "am Ende meiner Kräfte". Es ist also gut machbar.

Toll, dass du motiviert bist. Ganz viel Spaß und Erfolg!

im Internet lassen sich viele Trainingspläne finden, wie man seine Laufkondition behutsam aufbaut: zu Beginn z.B. immer abwechselnd 1 Minute joggen, 1 Minute gehen, vielleicht nur 10 Minuten lang und das 3 bis 4 Mal pro Woche. Und dann lässt sich das Programm steigern: 2 Minuten joggen, 1 Minute gehen usw. - aber immer so, dass man sich wohl fühlt.

In relativ kurzer Zeit kann man so auf relativ lange Distanzen kommen.

Auf etwas Krafttraining zum Ausgleich würde ich auch Wert legen.

Fang einmal sachte an mit Fernsehen: Läufern zusehen auf einem Sportkanal. Und damit Du nicht dehydrierst: 6-er Pack Pils daneben stellen!

Was möchtest Du wissen?