White stripes verursachen zahnschmerzen, ist das gefährlich?

3 Antworten

Das ist eine sehr häufige Nebenerscheinung beim Aufhellen der Zähne. Vor allem, wenn das Mittel nicht genau nach Beschreibung angewandt wird. Die Inhaltsstoffe dieser Produkte - wie u.a. Wasserstoffperoxyd - greifen den Zahnschmelz an und können sowohl unmittelbar zu Schmerzen führen, als auch eine befristete Schmerzempfindlichkeit nach der Behandlung zur Folge haben.  Falls Du Elmex Gelee im Haus hast, trage diese jetzt auf die Zähne auf und laß sie etwas einwirken. Besser ist es für Deine Zähne, ganz auf diese Bleachingprodukte zu verzichten, da diese auf Dauer den Zahnschmelz angreifen und die Zähne dadurch anfälliger für Karies sind. Die Zähne verfärben sich sogar schneller wieder, da die Zahnoberfläche aufgeraut ist. Öfters kommt es vor, daß die Zähne weiße oder gelbe Flecken bekommen, die nicht mehr zu entfernen sind. Solche Beiträge/Fragen kannst Du hier auch lesen. Laß bei Deinem Zahnarzt eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen. Mit einer PZR lassen sich eventuelle eingefärbten Auflagerungen beseitigen, die Kaffee, Tee oder Tabak auf den Zähnen hinterlassen haben. Danach werden die Zähne gründlich poliert, denn auf einer glatten Oberfläche können sich neue Verfärbungen und Beläge nicht so leicht festsetzen. 
Frage Deinen ZA, welche Zahnpasta er Dir empfehlen kann, die nicht ganz so stark den Zahnschmelz angreift, aber die Zähne schonend aufhellt.

Klar, wenn du eh schon Schmelzstörungen hast und weißt das deine Zähne sehr empfindlich sind dann ist das das dümmste was man machen. Bleaching kann sehr aggressiv sein.

Du tuhst nix nettes deine zähne hör auf mit diesen bleiching sachen die sind nur schädlich

Was möchtest Du wissen?