Wieso bekommen verliebte Menschen "weiche Knie"?

4 Antworten

Das Herzlein hüpft vor Freude beim Erblicken des/der Geliebten. Diese Herzhüpferchen sind wie kleine Schockwellen, wodurch der ganze Körper (alle Zellen) regelrecht schwingt. Das Blut schwappt hoch in Berg- und Talfahrt. Der Körper ist in höchster Freudespannung und die Gehirnwellen fließen schnell wie mit 10.000 Volt. Manche Verliebte fallen deshalb in Ohnmacht "ihnen bleibt die Luft weg". Die Spannung ist höher als bei Lampenfieber. Wundert es, wenn der Verliebte von allem "weiche Knie" an sich spürt?

Der Körper schüttet beim verliebt-sein einen herrlichen Hormoncoktail aus. Dazu kommt noch die Aufregung und da macht der Kreislauf fast schlapp. Das fühlt sich dann so an, als habe man weiche Knie.

Wenn ich Reden halten darf, bekomme ich auch weiche Knie, aber bin net verliebt. Vielleicht ist verliebt sein auch so aufregend. Die Schmetterlinge schwingen denn wohl zu doll, dass man gut ausgleichen muss! :) LG Lotusblume

Ueben; cool bleiben bei Reden, den Schmetterlingen dann und wann Zutritt lassen, soll belebend sein. LG

...weshalb erweichen die Gliedmaßen?

Also ich kenn das anders :-))

Was möchtest Du wissen?