Werden Menschen mit einer sozialen Phobie, von Außenstehenden als aggressiv & wunderlich gesehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wie das Umfeld auf eine Person mit sozialer Phobie reagiert, hängt nicht nur von den einzelnen Personen ab, sondern auch davon, ob sie wissen,was mit einem los ist. Wenn ja, können sie das Verhalten zuordnen (sofern es ihnen auffällt) und wenn nein, kann es schon sein, dass sie es nicht nachvollziehen können. Das, was innerlich bei einer Phobie bei jemandem abgeht, ist nach außen oft viel weniger sichtbar als der Betroffene denkt.

Stimmt, aber dieses Empfinden ist tzd ein Horror, versteh nicht warum man sich darüber so viele Gedanken macht. Gibt es irgendwelche Tricks ? :)

@sinnlosundleer

In Foren über soziale und andere Phobien findest du sicher Tipps, wie man sich selbst helfen kann. Wenn das nichts bringt, wende dich an einen Psychologen. Eine soziale Phobie kann man nämlich auch behandeln. Alles Gute!

@Nigella

Danke 

Aggressiv: nicht zwingend. Es kommt darauf an, wie sich die Phobie äußert.

Wunderlich: Alles, was stark vom Gewohnten abweicht, wird wunderlich betrachtet.

Ich habe auch eine soziale Phobie und werde eher als sehr zurückhaltend gesehen. Ich bin eher unruhig, wenn ich was nicht "ertrage", aber aggressiv bei dieser "Krankheit" eher nicht. 

Danke für deinen Beitrag, ist vielleicht bei jedem anders ! Vielleicht spielt auch das Geschlecht eine Rolle :)

Ich hatte früher auch solche Probleme und wurde als Psycho gehandelt. Also ja.

Solche Schubladen sind schlimm. Aber das sehen, wissen die meisten ja nicht, dass man darunter leidet 

ja...bin nen sonderling...für meine bekannten :D aber egal

Was möchtest Du wissen?