Werde in der Schule geärgert wie soll ich damit umgehen?

5 Antworten

Erzähle deinen Eltern und deinem Lehrer davon. Falls du keinen Sport machst solltest du damit anfangen, z.B. Schwimmen, laufen,... . Schaue dir auch die Ernährungs Pyramide an. Esse weniger bis keine Süßigkeiten, um das zu schaffen einfach keine Kaufen oder einfach weit weglegen, sodass man erst hingehen muss, dann lässt man es oft doch sein.

Schwänze nicht die Schule. Sag es lieber deinen Eltern oder einen Lehrer(rin). An manschen Schulen gibt es auch einen Vertrauenslehrer(rin). Und wenn das alles nicht hilft gehe zum Direktor(rin). Die Zeit in der Schule ist wert voll und du willst doch sicherlich keine Abendschule dann besuchen. Also wehre dich und mach was und wenn das alles nicht hilft dann schreib mich an. mauelwurf out

Versuche sowas zu ignorieren und abzunehmen. Mache etwas mehr Sport und ernähre Dich bewusster. Falls das in der Schule mit dem Mobbing überhand nimmt, wende Dich an einen Vertrauenslehrer bzw. Deine Eltern.

Ein Gespräch mit der Vertrauenslehrerin oder der Schulpsychologin könnte weiterhelfen. Auch die Klasslehrerin sollte informiert werden. Bitte schildere deine Situation möglichst diesen Personen. 

Jungchen, das ist nicht gesund!

Laut diversen BMI-Rechnern im Internet hast du einen BMI von 32,9! Das ist ziemlich heftige Adipositas (das Normalgewicht für dich sollte zwischen 36 und 51 Kilo sein, die Grenze zum starken Übergewicht liegt bei 23,1... da bist du fast 10 BMI-Punkte drüber).

Auch wenn es sich heftig anhört: Adipositas ist prinzipiell Fettleibigkeit und damit ist echt nicht zu spaßen.

Laut Wikipedia können folgende Probleme bei dir auftreten:

- Herz-Rhythmus-Störungen
- Bluthochdruck
- Diabetes
- Schlaganfälle
- Brustkrebs
- Arthrose
- Gicht
- Asthma

um nur einige zu nennen.


Das Mobbing wirst du momentan nicht los. Das dauert einige Monate oder sogar Jahre.
Um aber den Stopp des Mobbings einzuleiten, musst du dringend abnehmen. Wenn du 20kg (!) abnimmst, bist du statistisch gesehen immernoch im Übergewicht.

Wenn du regelmäßig Sport machst (1 - 2x die Woche, je 1 bis 2 Stunden dürften reichen wenn du es gnadenlos durchziehst) und dich dabei gesund und ausgewogen ernährst, dann dürften die Pfunde relativ schnell purzeln.

Zur Ernährung: Schau dir die Ernährungspyramide an und versuche dich danach zu halten. Such dir einen Tag in der Woche aus, an dem du etwas Süßes essen darfst (Sonntag passt z.B. ganz gut, da mal einen Schokoriegel ist nicht schlimm - aber nur einen und auch nur sonntags!) Ansonsten: Viel Obst und Gemüse, möglichst wenig Fett und (künstlichen) Zucker.
Versuche, nach Möglichkeit, nicht 3 große Mahlzeiten pro Tag zu essen, sondern 5 bis 6 kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt.
Primärgetränk sollte Wasser o.ä. sein, lass die Cola weg.

Kontrolliere jeden Monat dein Gewicht, um dir deine Erfolge/Misserfolge vor Augen zu führen.

Was beim Abnehmen auch eine sehr gute Hilfe sein kann, ist eine Motivation.
Bist du bspw. in ein Mädchen verliebt? Wenn ja, dann halte dir vor Augen, dass du nie mit ihr zusammen sein kannst wenn du so dick bist.
Bist du es leid, dass du gemobbt wirst? Gut, denke daran: Je gesünder du lebst und je mehr du in Folge dessen abnimmst, desto schneller verlierst du Gewicht.

Ich hab dir hier mal einen Link zu einer recht guten und ausführlichen Ernährungspyramide reingepackt, die kannst du dir abspeichern und ausdrucken, dass du weiß, was du pro Tag machen solltest (Denk daran: Zucker nur 1x pro Woche!).
Die Pyramide ist zwar auf Englisch, aber da du offenbar Zugang zum Internet hast, dürfte das auch kein Problem sein.

Hier der Link:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/18/Loma_Linda_University_Vegetarian_Food_Pyramid.jpg

Ich wünsche dir viel Erfolg und ganz viel Kraft! Hoffentlich wirst du diesen Weg gehen, das wird deiner Psyche und deinem Körper gut tun, auch wenn es manchmal echt hart ist. Aber beweise Durchhaltevermögen und Stärke! DU SCHAFFST DAS! Glaube an dich!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG

Was möchtest Du wissen?