Werde ich etwa langsam taub?

5 Antworten

Wenn du viel Stress hast, könnte es auch auf einen Hörsturz hinweisen, das hatte jemand aus meinem Bekanntenkreis auch mit Anfang 20. Aber lass dich besser erstmal von einem Arzt beraten.

Du solltest mal zum HNO-Arzt gehen und das abklären lassen.

Tinnitus kann von einer Minderdurchblutung im Ohr kommen, von Stress etc.pp.

Muss nicht gleich Taubheit bedeuten. Möglicherweise hast du Ohrstopfen und Deine Ohren sollten einfach mal prof. gereinigt werden.

Lass einen Hörtest machen, dann weißt du mehr.

Alles Gute!

Vermutlich sind Deine Ohren von Ohrenschmalz verstopft, da die meisten Menschen nicht in der Lage sind, Ihre Ohren selbständig zu putzen, sondern das Zeug mit den Wattestäbchen immer tiefer rein schieben, bis man fast nichts mehr hört.

Der Tinnitus kann ebenfalls daher kommen.

Deshalb sollte man alle zwei oder drei Jahre zum HNO-Arzt. Geht auch ohne Überweisung.

Besser alle 2-3 Monate zum HNO

@AnonymerMann366

Nee, wenn alles erstmal sauber ist, dauert das lange, bis es wieder "zu" ist.

Eine gewisse Selbstreinigungsfunktion haben unsere Ohren ja schon. :)

@Wapiti201264

Blödsinn. Ich muss alle 2-3 Monate dahin!!!

@AnonymerMann366

Ja, Du! Deshalb gilt das noch lange nicht für alle. Ich war bestimmt seit acht Jahren nicht mehr da und höre ausgezeichnet.

Ja, aber nicht nur das. Du wirst auch blind und dement und hast beste Aussichten, mit 22 eine Invalidenrente zu beziehen. Du bekommst dann einen stationären Pflegeplatz in einem Heim. Aber Du kannst Dich trösten, mit 30 wirst Du ja bereits erlöst.

Genieße die wenige Zeit, die Du noch hast.

Du brauchst vermutlich nur eine Ohrenspülung, die macht ein HNO, er kann auch schnell die Ursache für dein Problem feststellen. Mit beginnender Taubheit hat das nix zu tun.

Was möchtest Du wissen?