Wer kennt "Zugsalbe" von früher gibt es die noch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die gibt es noch. Da hast Du wohl eine Niete in der Apotheke erwischt. Geh in eine andere.

Danke Euch allen, hab sie gekriegt bei eben dieser apothekerin, sie staunte nur, dass ihre Chefin diese Bithuminol-Salbe sofort unter dem Begriff Zugsalbe kannte. Leider war die Chefin beim ersten mal nicht da, hab ihr das aber trotzdem gesagt und sie schickt ihre angestellte zum nächsten Seminar. Was das manchmal ausmacht.

Frag' die Pflaume von Apothekerin mal nach "Teersalbe" von Lorinden.

Vorsicht ... selber Pflaume ! Teersalbe als Zugsalbe ist mega-out !!! Nutzen-Risiko eindeutig negativ !

Seufz ... und in der ganzen Apotheke war niemand, der diesen Begriff kannte ? Standardpräparat ist nach wie vor (wie 1970) Ichtholan (Ammoniumbituminosulfonat), oder aber auf pflanzlicher Basis Ilon-Abszess-Salbe (milder, aber unter Umständen nicht so wirksam, hängt von der Art des entzündeten Gewebes ab)

Gute Besserung ;-)

Was möchtest Du wissen?