Wer kennt ein Hausmittel gegen Warzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

angeblich Schöllkraut (hat meine Oma immer gesagt)

Warze mit Morgenurin betupfen. Dauert zwei bis drei Wochen, je nachdem welche Größe sie hat/ haben. Aber es klappt. Geduld ist das wichtigste dabei!!! Und das man es regelmäßig auftragt ebenfalls!!!

schöllkraut sind diese pflanzen mit den gelben blüten aus denen orangener saft rauskommt. wenn man sich da jeden tag etwas von dem saft auf die warze presst. ist die warze innerhalb von wenigen tagen weg. ( hab ich bei mir auch so gemacht)

Einen Wartner Stift (diesen hier: http://www.amazon.de/gp/product/B00E687I6G/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00E687I6G&linkCode=as2&tag=start2016-21 ) benutze ich immer gegen meine Warzen und die Methode wurde mir auch vom Arzt empfohlen :-) Viele in meiner Familie bekommen bzw. haben Warzen und seit dem wir diesen Wartner Stift nutzen, bessert sich das extrem.

Zahlreiche Hausmittelchen habe ich schon getestet und bis dato konnte solch ein Stift die besten Resultate erzielen, lg :)

Bei Dornwarzen (jene, welche nach innen wachsen) zumindest hat sich das mehrfach tägliche Auftragen einer Tinktur aus Eichenrinde sehr gut bewährt.

Was möchtest Du wissen?