Wer kann mir was über Skoliose sagen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

eine Skoliose ist eine Seitwärtsverkrümmung der Wirbelsäule. Jede Skoliose ist aber unterschiedlich. Ob man Beeinträchtigungen hat und wenn ja welche, hängt von der Art der Skoliose ab.

Es gibt Leute, die dadurch früher sterben, weil ihre Organe regelrecht "zerquetscht" werden. Aber das ist eher selten und nur bei sehr hohen Gradzahlen.

So kompliziert finde ich den Wikipedia-Text gar nicht ;) Worte, die du nicht verstehst, kannst du googlen oder im Wörterbuch nachschlagen (vllt. habt ihr ja sogar ein medizinisches Wörterbuch).

Hey :) 

Habe selber eine Skoliose. Jedoch brauche ich knapp kein Korsett. Skoliose ist wenn die Wirbelsäule 3 Dimensional Verdreht ist. Oft gibt es einen Beckenschiefstand oder ungleich lange Beine. Wenn man noch im Wachstum ist, bekommt man häufig ein Korsett, da man so die Wirbelsäule noch etwas gerade Bogen kann. Ich kenne jemand welche einen Winkel von 45 Grad hatte und jetzt nur noch 38. nach einem halben Jahr Korsett. Bei der Skoliose gibt es zwei verschiedene Arten. Eine mit einer rechten Biegung ( die häufigere ) und eine mit einer linken. Ich selbst habe eine linke. Manchmal kann es Rückenschmerzen geben. Ich kann nur raten so wenig schwere Sachen zu tragen wie möglichst. Vorallem bei den Rucksächen 😖 

Es gibt auch Therapien welche helfen mit den Umbang von Skoliose. Auch Behandlung. 

ZB. Spiraldynamik oder Gyrotonic. Kann ich sehr empfehlen! Das zweite Macht an den Geräten total Spaß und tut unheimlich gut :) 

Ich bekam eine Skoliose wegen einem Unfall wo ich oft liegen musste. Das wichtigste ist einfach seine Rückenmuskulatur zu stärken und gerade zu stehen und nicht zu fest verdrehen auch wenn es oft komisch ist. 

Hoffentlich geht es ihr mit dem Rücken gut ! 

Lg 

Das ist ein Gerät vom Gyrotonic:)  - (Krankheit, Rücken, Wirbelsäule)

Das bedeutet das die Wirbelsäule schief ist. Das ist nicht gerade gut, da man Rückenschmerzen hat und desto älter man wird, hat man mehr Schmerzen. Das Korsett ist nicht gerade bequem zum Tragen und sieht einfach komisch aus. Wahrscheinlich wird sie eine Physiotherapie verschrieben bekommen.

Eine Skoliose ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule zur Seite mit Rotation. Das bedeutet die Wirbelsäule ist nicht in ihrer normalen Form.

Je nachdem wir stark diese Verkrümmung ist kann es zu verschiedenen Problemen kommen. Hauptproblem sind muskuläre Verspannungen, die zu Rückenschmerzen führen können. Einzelne Wirbelgelenke können verstärkt beansprucht werden, so das eine Arthrose (Knorpelabnutzung) in der Wirbelsäule entstehen kann. Auch Bandscheiben könnten verstärkt, einseitig belastet werden und frühzeitig zu Bandscheibenproblemen führen. Je nach Schweregrad könnte es auch Auswirklungen auf innere Organe haben. Beispiel: Lunge kann sich nicht mehr richtig entfalten und somit auch zu Kurzatmigkeit führen.

Die meisten Menschen haben eine kleine Skoliose, ohne großartigen Problemen damit. Wegen einer Skoliose stirbt man nicht früher. Mach dir nicht zuviel Sorgen! Wenn Sie bei guten Ärzten und Therapeuten behandelt wird, ist das schonmal gut.

Skoliose heißt, dass die Wirbelsäule zur Seite gebogen ist. Kannst ja mal bei Google bei Bildern schauen...

Die Lebensqualität vermindert es nur in Sachen Sport vielleicht, aber die Skoliose kommt ja auch nicht von einem Tag auf den anderen...

Früher serben ganz bestimmt nicht :)

Was möchtest Du wissen?