Wer kann ein gutes Nackenstützkissen empfehlen?

5 Antworten

Habe seid 1 Jahr das Cuddle Buddy Kopfkissen und bin mit diesem sehr zufrieden, durch die Verarbeitung und den Füllstoff passt es sich perfekt an und löst Verspannungen. Kann ich nur empfehlen. cuddlebuddy.net

Es gibt auch bei Nackenstützkissen große Qualitätsunterschiede, deshalb ist es wichtig sich im Vorfeld ausreichend zu informieren. Ich habe mit viskoelastischen Kissen gute Erfahrung gemacht, da sich der verwendete Formschaum hervorragend anpasst. Einfach ein paar Nackenstützkissen http://www.remass.de/Gesund-schlafen/Nackenstuetzkissen/ nach Qualität und Preis vergleichen...

Also ich habe ja auch so ziemlich alles probiert, was es gibt. auf meinem Speicher haben sich die unbenutzten z.T. teuren Kissen vieler Marken getummelt, bis ich sie dann ans rote Kreuz veschenkt habe. Auch dieses Macubi hatte ich - ich habe mich damit aber leider nicht wohl gefühlt- es ließ sich nicht wirklich variieren. Grundsätzlich abraten würde ich von den billigen Kissen der Diskounter. Die sind einfach zu giftig. Was nützt das bequemste Kissen, wenn ich durch die Dämpfe krank werde, finde ich. Für ein gutes Kissen muss man auch bereit sein, etwas Geld auszugen. Da spare ich lieber mal an anderer Stelle, z.B. Klamotten. So ein Kissen hat man ja viele Jahre und verbringt pro Jahr etwa 3000 Stunden im Bett...! Ich bin auf die Kissen von Grosana gestoßen - es gibt verschiedene Modelle, weichere und festere und das tolle ist, man kann sehr individuell einstellen. Bei Sanoverde http://www.sanoverde.de/Gesunder-Schlaf-mit-Nackenst%C3%BCtzkissen kann man sich auch entsprechend beraten lassen. Seit ich das Grosana Kissen von Sanoverde habe, habe ich überhaupt keine Nackenschmerzen mehr. Man schläft wie auf Wolke 7.

Top Ware ab Werk gibt es unter handel-ab-werk.de oder im ebay-Shop handel-ab-werk. Das Kissen hat einen tollen Bezug und besteht zu 100 % aus viscoelastischem Formschaum. Der Fachhandelspreis bewegt sich zwischen 80 und 120 €. Bie o.g. Adressen ist es zwischen 39 und 49 € erhältlich.

Katze Pinkelt auf weichen Untergrund. Brauche schnell Hilfe!?

Mein Kater, männlich (7 Monate), kastriert, Hauskatze- pinkelt mir ständig auf Kissen, Decken und alles was "bequem" ist. Dabei ist es KEIN makieren! Er scharrt manchmal und setzt sich gemütlich hin und hinterlässt eine große Pfütze. -stinkt auch nich so heftig!

Schlafzimmer mussten wir schon ganz zu machen, da er mir besonders gern ins Bett gepinkelt hat. Jetzt hat er es aufs Sofa abgesehen, auf die Kissen. Alle Kissen die er erwischt, kommen aus dem Zimmer raus, damit er seinen Urin nicht riecht. Aber sinnlos. Gestern bin ich beim letzten Kissen angekommen und habe aus Verzweiflung eine Rettungs Decke drüber geschmissen. Weil Katzen ja "angeblich" dann diesen knisternden Ort meiden. HA! von wegen, setzt der sich heute mitten auf die laute Decke drauf und pinkelt gemütlich drauf! Ich bin echt ratlos! Habe alles mögliche überprüft! Und ihm geht es echt gut!

-Er hat ein Weibchen mit dem er sich super versteht (kuscheln und lecken sich ab)

-Ein Katzenklo mehr im Haus als Katzen, welches sobald was drin ist, gesäubert wird!

-Viel Platz! Und Rückzugsmöglichkeiten

-Viel aufmerksamkeit von uns, kommt immer zum Kuscheln

Und die mit-Wasser-besprühen-Methode ist wirkungslos er findet Wasser super und badet gerne.

Ich denke auch nicht dass das "Trotz-Pinkeln" ist, denn das kenn ich schon! Und er sucht sich ja nur gemütliche Orte. (Kissen mit katzenminze/Baldrian wurde auch be-pinkelt) Wie werde ich dieses gemütlichkeits Pinkeln nur los ???

Liebe Grüße Lisa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?