Wer hatt gute Tipps, wie man trotz völlig falscher und ungesunder Ernährung rank und schlank bleiben kann?

14 Antworten

Du musst deine Lebenseinstellung ändern. Bei dir dreht sich gedanklich offensichtlich alles um das Essen. Das musst du abstellen. Du musst gar nicht mehr ans Essen denken und andere Dinge zu deinem Lebensmittelpunkt machen (Arbeit/Studium etc.) 

Dein Kühlschrank sollte immer leer sein. Wenn du für jedes, was du essen willst, erstmal 7 km mit dem Fahrrad fahren musst, dann bist du sehr schnell dünn. Kaufe jeden Tag nur das ein, was du unbedingt zum Überleben brauchst. 

Ich kaufe einmal am Tag nach der Uni ein, immer nur soviel, wie in meinen kleinen Rucksack passt. Meine Lebensmittelliste heute war:

1 Banane,  1 Apfel,  1 Zitrone

1 Packung Feldsalat, 3 Tomaten

4 Kartoffeln (die losen)

1 kleiner Naturjoghurt 1,5 % Fett

1 Mozarella Käse

Die Banane, den Apfel und den Joghurt esse ich morgen zum Frühstück.

Den Salat mit Zitrone und die Kartoffeln waren mein Mittagessen heute

Die Tomaten mit Mozzarella esse ich heute Abend.

Kaffee und Wasser habe ich immer im Haus, ebenso wie Gewürze, eine kleine Flasche Walnussöl und eine kleine Flasche Balsamico-Essig. Einen Kühlschrank besitze ich nicht mehr. Spart enorm Strom.

Mehr braucht man nicht. Gewichtsprobleme hatte ich übrigens noch nie.

Falsche und ungesunde Ernährung ist bestimmt keine gute Voraussetzung, um "rank und schlank" zu bleiben. Ein bißchen was solltest Du schon dafür tun. Wie wäre es mit etwas mehr Bewegung, Schwimmen z.B. ?

Also richtig gute Tipps für Dein durch und durch ungesundes Leben hat Dir hier keiner gegeben. Ich kann auch essen und trinken, was ich will und nehm nicht ab. Bei mir liegts am Rauchen, das ich vor Jahren aufgegeben habe. Nun esse ich gesund, hilft aber auch nichts.

"Give me five"! ;-)

Dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig als Sport, Sport, Sport, Sport und nochmals Sport. Vielleicht hast du dann vor lauter Sport erst gar keine Lust mehr auf ungesundes Essen und alles regelt sich von alleine.

Habe ich schon mal versucht! Aber vom Sport werde ich so hungrig auf viele tolle, feine und fettige Sachen..

@solf1

Geht mir auch so Solf, einfach ignorieren, statt dessen Orangensaft trinken, oder Obst essen.

Also als ich früher zu meinen Jugendzeiten 1 - 2 Packungen Zigaretten und mein Gramm Gras am Tag geraucht habe, habe ich eigentlich nur Fritten und Süßigkeiten gegessen und da ist trotz extremer Fressflashs nie was hängen geblieben. Heute ist das anders als Nichtraucher, Jogger und Bio-Esser werden kleine Sünden umgehend bestraft. Fazit: Entweder richtig gesund mit Sport und allem oder richtig ungesund mit allen Schweinereien (aufs Essen bezogen!) und reichlich Drogenkonsum. Der Mittelweg ist in diesem Falle leider frustrierend.

Was möchtest Du wissen?